Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

fast ein topfahrer...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> 31300
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wolfi
Amateur


Anmeldungsdatum: 20.08.2016
Beiträge: 427
Wohnort: 3742 theras

Beitrag Verfasst am: 07.10.2016, 21:32    Titel: fast ein topfahrer... Antworten mit Zitat

um es vorweg zu nehmen:
ich bin ein norman-fan, früher als Unternehmer, jetzt als Fahrer,und ich bin es auch noch nach wie vor

aber was ich heute, bzw gestern erlebte, ist zum nachdenken geeignet

die Fakten, glaube ich, sind klar
topfahrer ist, wer weniger als 15% weitergaben hat
soweit, so gut
ich bin so gut wie immer "topfahrer" ...fast

gestern abend hatte ich einen FG von 2214 nach 2206
,endziel hatte sich letztendlich als "thayagasse" herausgestellt, da sich der Fg noch nicht ganz sicher war
ich gab jedenfalls 2206 als Fahrziel ein

als topfahrer gebe ich normalerweise nie einen auftrag weiter, wohlwissend warum

gestern abend war relativ gutes Geschäft, also bekam ich während der fahrt mit dem Fg 3 aufträge eingespielt, die sich mit dem Endziel und der vorgegebenen zeit aber nie und nimmer vereinbaren liessen

ein auftrag war mit 4min, einer mit 6min und einer mit 8min minimiert
also gab ich alle aufträge weiter
ich war ja im besetztmodus

heute morgen stieg ich ins taxi ein, und siehe da, auf einmal war ich nur mehr "fast ein topfahrer"

ich war brandheiss, soll heissen, stinksauer

ich ruf die zentrale an, wissend, funkleiter gibt's heut nicht, freitag, und red mit einem der Mädels dort, erkläre ihr mein leid und entschuldige mich auch dafür, dass ich grad sauer bin, denn sie kann ja nix dafür

was ich nicht wusste:

auch wenn man einen Fg hat, ist eine weitergabe eines auftrags nicht so ohne weiteres möglich
wenn man einen auftrag erhält, muss man ihn annehmen, kann ihn dann aber telefonisch weitergeben

hmm, wenn ich einen Fg hab, telefonier ich aber äusserst ungern mit irgendwem, auch nicht mit der zentrale
(meine frau würg ich ziemlich regelmässig tel ab, wenn sie anruft)


jedenfalls war ich aufgrund von 2 weitergaben in der zeit heute nur mehr "fast ein topfahrer"
schwer, so wieder gutzumachen...

meine Anregung wäre daher:

im besetztmodus jede weitergabe möglich, denn sonst wäre man als Fahrer genötigt, ohne Fahrziel eingabe zu fahren, und das ist ja auch nicht im sinne des Erfinders und auch nicht des fahrers

mein persönlicher rat an alle kollegen, die sich den topfahrer behalten wollen:
KEIN fahrziel eingeben und erst am ende der strecke sich deklarieren
UND auch wieder die einzelnen standplatznummern zu lernen, denn wenn ich in die thayagasse fahre, geb ich bestenfalls 2104 oder 2206 ein, denn die kleinen, rel unwichtigen Standplätze wie kuer zb weiss ich in Zeiten wie diesen gar nicht auswendig

wie auch immer, ich werde montags den hrn koll feinwiese dbzgl kontaktieren und gebe bescheid

lg wolfi Smile Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Thomas1979
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 18.03.2010
Beiträge: 747
Wohnort: Oberhausen

Beitrag Verfasst am: 15.10.2016, 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Kenne das Problem bei 40100.
Besetzt fährt man und bekommt einen Auftrag. Diesen muss man ablehnen, da es sich zeitlich nicht ausgeht und Zack ist man 50 Punkte los.

Ein System mit Fehler, aber mir ist das mittlerweile schon egal, da ich zum Glück nicht mehr abhängig vom Funk bin.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bonafide
User


Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 248
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 16.10.2016, 09:01    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich kenn das Problem bei gelb nicht, die Aufträge im Besetzzustand haben immer eine solange Vorlaufzeiten, dass man sie ohne Probleme und Abzüge zurückgeben kann.

Außerdem kenn ich den Abzug von 50 Punkten nicht, es wird soweit ich weiß nach Weitergabe von 2 Aufträgen bis 5 min. innerhalb einer Stunde oder bei Nichtreagieren auf einen Auftrag das Konto um 144 Punkte verringert. Zusätzlich wirst du am Standplatz ausgereiht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bolux
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.11.2013
Beiträge: 12
Wohnort: Wien 21

Beitrag Verfasst am: 16.10.2016, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

mr_green ach das weckt erinnerung als ich ein storno hatte jägerstrasse 40(bank austria) und dann als fast topfahrer am standplatz wallensteinplatz 2 stunden mit position 0 verbrachte ich glaub das habens noch immer nicht im griff mittlerweile fahr ich garnicht mehr Smile)) und wie ich sehe ändert sich garnichts auch nicht das reinwerfen unmöglicher adressen wie als 7 personentaxi von der bellgasse irgendwas im freudenauer hafen .....genau ich fahr sicher 15 km leer hin um dann 6 angeheiterte zum wenns groß kommt simmeringer platzl zu fahren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Vario
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.10.2009
Beiträge: 29
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 08.07.2017, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem ich nun ein Monat lang selbstständig gefahren bin, kann ich mich über die Topfahrer-Qualifikation auch nur wundern:
- Einstieg Sonntag zu Mittag als Topfahrer -> jede Menge Aufträge mit 10-30 Minuten Anfahrtszeit (beispielsweise Position H-SBahn mit Auftrag zu 12, Stroheckgasse, natürlich abgelehnt) -> am Montag dann "fast ein Topfahrer"!

- Topfahrer, dann, weil geringfügig, zwei Wochen nicht gefahren -> "fast ein Topfahrer"

Nicht sonderlich ausgereift!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Azrael
User


Anmeldungsdatum: 25.01.2009
Beiträge: 207
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 08.07.2017, 14:34    Titel: Antworten mit Zitat

Kannst ja die max. Anfahrtszeit einstellen!
_________________
Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Jean-Jacques Rousseau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
satriani
User


Anmeldungsdatum: 03.01.2008
Beiträge: 196
Wohnort: wien 21

Beitrag Verfasst am: 09.07.2017, 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

@wolfi, als "alter" Profi wundert mich, das Dir diese unsinnige Regelung nicht bekannt war. Auch mir ist schon ähnliches passiert und auch ich hab mich grün und BLAU geärgert. Wenn`s kein Funkauftrag ist, am besten kein Fahrziel eingeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Scout
User


Anmeldungsdatum: 12.07.2010
Beiträge: 148
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 11.07.2017, 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Thomas1979 hat Folgendes geschrieben:
Kenne das Problem bei 40100.
Besetzt fährt man und bekommt einen Auftrag. Diesen muss man ablehnen, da es sich zeitlich nicht ausgeht und Zack ist man 50 Punkte los.

Ein System mit Fehler, aber mir ist das mittlerweile schon egal, da ich zum Glück nicht mehr abhängig vom Funk bin.


Für eine Weitergabe im Besetztzustand gibt es keinerlei Punkteabzug !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Webmaster
Site Admin


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 1024
Wohnort: Unterwaltersdorf

Beitrag Verfasst am: 11.07.2017, 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

mal ne kleine Nachhilfe in Topfahrermathematik

Durchrechnungszeit ist immer die Menge der Aufträge die du in den letzten 7 Tagen übernommen hast

davon darfst du max 15% weitergeben

also wenn du bei 2 Weitergaben deinen Topfahrer verloren hast, hast du in den letzten 7 Tagen weniger als 14 Aufträge übernommen

bei starkem Geschäftsgang fahre ich besetzt immer ohne Fahrziel oder 999 , damits net dauern nervig piepst, kurz vor dem Ziel dann richtige Umgebung eingeben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Vario
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.10.2009
Beiträge: 29
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 13.07.2017, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Noch zwei Fragen dazu:

- Als "Weitergabe" zählt jeder nicht angenommene Auftrag, unabhängig von der Anfahrtszeit?

- Gerechnet werden immer die letzten 7 Tage?

Was mir aber nicht erklärt, wenn ich als Topfahrer ein paar Wochen nicht fahre und dann bei der ersten Anmeldung nur mehr "fast" einer bin. Da müsste der Prozentsatz doch bei 0 stehen!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
feinwiese
Amateur


Anmeldungsdatum: 01.02.2010
Beiträge: 377
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 14.07.2017, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Noch zwei Antworten dazu:

- nicht jeder Auftrag, sondern jeder Auftrag bis inkl. 7 Minuten Anfahrtszeit

- nicht die letzten 7 Tage, sondern die letzten 7 Tage, in denen du zumindest 10 relevante Angebote bekommen hast (und das kann auch bereits länger zurück liegen)

lg

feinwiese
_________________
Geld allein macht nicht glücklich, aber es ist besser, in einem Taxi zu weinen als in der Straßenbahn.
Marcel Reich-Ranicki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vario
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.10.2009
Beiträge: 29
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 15.07.2017, 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antwort.

Jetzt hätte ich noch eine, auch wenn sie nicht zum Thread-Titel passt - sie betrifft Position A und 0:

Ich bin mit A (oder 0) zB auf 1803 positioniert: aus welchen Sektoren bekomme ich dann bevorzugt Angebote -> nur 1803 oder auch aus umliegenden wie beispielsweise 1804 oder 1806?

Ich frage, weil ich beim anderen Funk den Eindruck hatte, aus mehreren Sektoren Auftragsvorschläge zu bekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
feinwiese
Amateur


Anmeldungsdatum: 01.02.2010
Beiträge: 377
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 07:26    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Sektorvorgabe als Einschränkung, sondern eine Zeitvorgabe. In gegenständlichem Fall Priorität bis 7 Minuten (POS 0) bzw. 5 Minuten (POS A) ohne Berücksichtigung von Sektoren.

lg

feinwiese
_________________
Geld allein macht nicht glücklich, aber es ist besser, in einem Taxi zu weinen als in der Straßenbahn.
Marcel Reich-Ranicki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vario
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.10.2009
Beiträge: 29
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist eine klare Definition. Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> 31300 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 87831