Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

iPhone unterschlagen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> Verloren und gefunden
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alexei
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.01.2018
Beiträge: 4
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 02.01.2018, 16:48    Titel: iPhone unterschlagen Antworten mit Zitat

Sind um 03:12 Uhr am 1.1.2018 in ein Taxi beim Standplatz bei der Oper, schräg gegenüber vom Sacher gestiegen und zur Krottenbachstraße 93 gefahren. Dabei habe ich mein iPhone X, schwarz mit dunkelblauer Hülle, im Taxi liegen lassen. Wir haben sofort mehrere Male angerufen und der Fahrer hat weggedrückt. Wir haben über die Funktion "iPhone Suchen" 100 Mal (kein Witz, exakt 100 Mal) einen Lauten Ton abgespielt und wir haben auch über die selbe Funktion seine genaue Route. Er hat das iPhone 9 Mal, als ich die Nachricht "iPhone verloren" eingeblendet habe weggedrückt, dazu habe ich alle Standorte und Uhrzeiten per Mail bekommen. Wir sind dann quer durch die Stadt ihm nachgefahren und haben versucht ihn der die Ortung einzuholen. Leider zeigt die App den Ort immer etwas zeitversetzt an, also haben wir 85€ umsonst für ein weiteres Taxi bezahlt und sind heim gefahren. Das neigt schon an Diebstahl, wenn der Fahrer vorsätzlich die Anrufe wegdrückt und alle Töne und Nachrichten ignoriert. Wir wissen natürlich auch kein Kennzeichen mehr, aber wie gesagt, wir haben die ganze Route bis 06:00 Uhr, dann hat er das Telefon abgedreht als ich ununterbrochen den Ton über "iPhone Suchen" abgespielt habe.
Auch habe ich die Nummer meiner Frau mehrer Male eingeblendet, er hat sich nicht gemeldet.

Eine Anzeige haben wir natürlich bereits aufgegeben, allerdings passt unsere Beschreibung "Dunkle Haare, dünne Figur" auf viele Taxifahrer.

Das iPhone ist gesperrt und im Modus verloren, sprich unbrauchbar.
Die großen Funkzentralen habe ich auch bereits angerufen, wobei 31300 versucht hat zu helfen und 40100 gemeint hat "unsere Fahrer sind ehrlich und machen sowas nicht". Warum ich auch überzeugt bin, dass es der Fahrer und kein Gast war: das iPhone wurde an mehreren Adressen stummgeschaltet, sprich weggedrückt. Ein Fahrgast fährt nicht 3h ohne Unterbrechung in den 18. Bezirk, dann in den 22. und dann wieder in den 1.

Abgedreht hat der Gesuchte das Telefon in der Kärtnerstraße, um 05:59 Uhr, nachdem ich es ständig habe läuten lassen.

Die Polizei hat zwar gemeint, dass die Wahrscheinlich sehr hoch ist, dass er gefunden wird, da ich alle Orte und die Route habe, allerdings wäre es für alle Beteiligten besser, wenn er sich noch vor der Polizei meldet, oder es abgibt.




Zuletzt bearbeitet von Alexei am 04.01.2018, 00:09, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
rickson
User


Anmeldungsdatum: 06.11.2012
Beiträge: 117
Wohnort: 1050

Beitrag Verfasst am: 02.01.2018, 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hoffentlich bekommst dein I phone wieder.
Wenn es kein Funktaxi war ist es schwer ihn ausfindig zu machen.
Aber kann die Polizei nicht orten wo das Handy ist selbst wenn es ausgeschaltet ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alexei
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.01.2018
Beiträge: 4
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 02.01.2018, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Abgedreht kann es nicht mehr geortet werden, zumindest soweit ich weiß.
Denn auch für die Ortung durch die Polizei muss das Handy mit dem Mast verbunden sein. Außerdem ortet die Polizei bei solchen kleinen Delikten keinen Handys.
Allerdings ist es unbrauchbar, da es gesperrt ist und nur mit meiner Apple ID und Passwort entsperrt und wieder verwendet werden kann.
Zumindest für ein sauberes Gewissen könnte er es abgeben, wenn er sich schon nicht melden will.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 721
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 02.01.2018, 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Der Neujahrstag zwischen 0:00 Uhr und 07:00 ist die umsatzstärkste Nacht des Jahres. Da wird sich der Fahrer kaum Zeit nehmen das irgendwo abzugeben noch dazu wo das Fundamt geschlossen hat. Wenn ich das finde dann wickle ich es ein und schmeiße es in irgendeine Fundbox, die wird erst ein paar Tage später entleert. Da können Sie auch online nachschauen ob es schon in der Liste ist und wo sie es abholen können.
Wenn man ständig Fahrgäste im Auto hat ist es halt nicht angenehm wenn ständig das Handy läutet. Nicht jeder Fahrer kennt sich mit einem I-Phone aus. Ausserdem haben die meisten Magistratsbediensteten noch Weihnachtsferien.
Sie müssen sich halt gedulden und nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen.


Zuletzt bearbeitet von madeira am 02.01.2018, 20:48, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxi-Driver
Das Original


Anmeldungsdatum: 21.12.2007
Beiträge: 2495
Wohnort: A:\Niederoesterreich\2301\..

Beitrag Verfasst am: 02.01.2018, 20:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Alexei,

Wenn es ein Funktaxi war mi dem Du zuerst gefahren bist und das solltest Du evt hier noch kommentieren, die genaue Uhrzeit der Fahrtstrecke bei der Verfolgung kennst, bin ich mir sicher die Funkzentralen werden sich sehr kooperativ zeigen und Dich beim Auffinden Deines iPhones unterstützen.
Gut Ding braucht eben manchmal Weile.

Offensichtlich bist Du ja ohnedies sehr kundig, hattest leider ein wenig Pech was den Tag des Verlustes angeht, denn an jedem anderen Tag hättest Du den Fahrer so gefunden wie Du es angestellt hast.

In diesem Sinne gutes Gelingen und gib Bescheid was sich in der Causa getan hat Wink

Immerhin handelt es sich hier um einen Wert von mehr als €1.000.-

@madeira,

Deinen Ausführungen kann ich rein gar nichts abgewinnen, denn wenn´s bimmelt und das heftigst, muss es irgendwann selbst der Dümmste schnallen auf die GRÜNE Taste zu tippen um den Call anzunehmen.

Ich schliesse es selbst als iPhone-Nutzer aus, daß man den aktivierten iPhone-suchton überhören kann - selbst im stummen Modus bimmelt´s da heftigst.

Und nach der Schicht hätte man zumindest einen Rückruf starten können um einen Übergabetermin zu vereinbaren.

Da ich den Lenker des Folgetaxis zufällig gut kenne, ist mir auch bekannt dass der TS nicht ganz bei der Wahrheit geblieben ist, denn von Wegdrücken kann keine Rede sein, da Taxler Nr. 2 auch selbst von seinem persönlichen Mobiltelefon am in Verlust gegangenen Gerät angerufen hatte und nach langem Läuten lassen erst auf die Mobilbox kam.

Ich kann den Unmut gut nachvollziehen aber man sollte schon realistisch bleiben, egal von welcher Seite man es sieht.

Auch mir ist es einige Male passiert, dass ich verlorene Geräte zurückgebracht habe und die Gäste manchmal froh darüber waren daß Sie Ihr Gerät wieder bekommen haben, anderseits gab es auch welche die meinten ich hätte doch gleich (nach 5 Minuten) zurückfahren können um das Gerät dem Besitzer rückzuführen.

Auf die Frage wem ich´s denn bringen hätte sollen wussten sie selbst keine Antwort, aber das ist eine andere Geschichte.
Fakt ist es werden Geräte verloren und rein prinzipiell ist es suboptimal nicht zu reagieren.

Je länger ein Rückgabeversuch dauert desto blöder wird es für denjenigen der es "unter Umständen" doch unterschlagen hat.
Des is a bleede G´schicht bei so einem hohen Wert wenn man Ihn letztendlich ertappt unehrlich gewesen zu sein.
_________________
~~~ Taxi-Driver ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer nicht wirbt, der stirbt


Zuletzt bearbeitet von Taxi-Driver am 02.01.2018, 23:27, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 721
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 02.01.2018, 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Beendigung der Taxifahrt haben sie den Fuhrlohn bezahlt und dafür einen Beleg bekommen auf dem alle relevanten Unternehmensdaten darauf stehen. Warum wenden sie sich nicht einfach dort hin.
Wer sagt uns denn dass der Taxier das Handy hat. Ebenso kann es ein Fahrgast der danach eingestiegen ist an sich genommen haben wenn er es auf der Rückbank gefunden hat.
Ebenso ist es m;glich dass sie das Handy schon vor Fahrtantritt verloren haben.
Ihr sauft euch zu Silvester nieder und sied daher nicht imstande eine genaue Personenbeschreibung als auch eine genau Beschreibung der Autotype wieder zugeben.
Im Zweifel ist halt der Taxier der Dieb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alexei
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.01.2018
Beiträge: 4
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 02.01.2018, 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Erstmals danke für die raschen Antworten.

Wie gesagt, wissen wir nicht, ob es ein Funktaxi war, da wir zugestiegen sind.
Eingestiegen sind wir um 03:12 bei der Oper beim Standplatz und waren um 03:30 in der Krottenbachstraße 93. Der Screenshot in meiner ersten Nachricht zeigt seine Route an, nachdem er uns abgesetzt hat.

Der Tag ist natürlich extrem schlecht gewählt, um ein Handy im Taxi zu vergessen. Mir ist auch bewusst, dass das meine Schuld war. Schaue sonst immer beim Aussteigen nach, ob etwas übrig bleibt, doch genau dieses eine Mal nicht. Nachdem ich mich aber niema

Klar ist es unangenehm, wenn ein Handy dauerhaft läutet, allerdings war der Fahrer zwischen 25 und 35 Jahre alt und ich gehe mal stark davon aus, dass er ein iPhone bedienen konnte.

Es wurde auch die Nummer meiner Frau auf dem Display angezeigt, ein kurzer Anruf mit "ja ist bei mir, gebe es morgen/übermorgen beim Fundamt ab, bitte nerven Sie nicht mehr" oder ähnlich hätte vollkommen gereicht.

Natürlich will ich niemandem Böses unterstellen oder mit Kanonen auf Spatzen schießen, allerdings ist das für mich mehr als verdächtig, wenn nicht abgehoben, sondern sogar weggedrückt wird, vor allem wenn man schon merkt, dass wir verzweifelt 100 mal angerufen.

Es handelt sich bei den Gerät um ein Firmenhandy, die Versicherung steigt in diesem Fall aus, weil es als "einfacher Diebstahl" eingestuft wird und es auch für privaten Gebrauch bereitgestellt wurde. Ich muss also selbst dafür aufkommen, wenn es nicht auftaucht.

Wie Sie richtig gesagt haben, ist das kein billiges Vergnügen und nachdem Taxis ja doch die Königsklasse unter den Beförderungsmitteln in Wien sind, hoffe ich sehr, dass der betroffene Fahrer vernünftig handelt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Webmaster
Site Admin


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 1097
Wohnort: Unterwaltersdorf

Beitrag Verfasst am: 03.01.2018, 00:14    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Es wurde auch die Nummer meiner Frau auf dem Display angezeigt, ein kurzer Anruf mit "ja ist bei mir, gebe es morgen/übermorgen beim Fundamt ab, bitte nerven Sie nicht mehr" oder ähnlich hätte vollkommen gereicht.


Genau dieser Meinung bin ich auch

und da sich das Handy 1,5 Std kreuz und quer durch Wien bewegt hat, war es eindeutig noch im Taxi und wurde nicht von einem Fahrgast mitgenommen

kurz abheben kann man immer, auch bei einem Geschäft wie zu Sylvester wird es jeder Kunde aktzeptieren wenn man kurz telefoniert um die Rückgabe eines 1000,—€ Fundstückes zu regeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 721
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 03.01.2018, 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist ja gar nicht gesagt dass er das Handy bein=m Einsteigen ins Taxi noch gehabt hat. Es gab bis zu 700.000 Besucher in der Innenstadt zu Silvester laut Medien. Da haben auch Diebe Hochsaison.
Er kann auch nicht sagen in welch eine Autotype er eingestiegen ist ob Trabi oder Mercedes. Viellleicht ist er in einen Uberwagen eingestiegen.
Die Wiener Linien sind die ganze Nacht durchgefahren. Der Dieb kann sich ebenso mit den Oeffentlichen aus dem Staub gemacht haben oder mit dem Fahrrad.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3829
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 03.01.2018, 22:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich jetzt schreib was ich mir zum letzten Posting denk, bin ich bis ca. 2083 gesperrt. . Very Happy Very Happy Very Happy
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Webmaster
Site Admin


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 1097
Wohnort: Unterwaltersdorf

Beitrag Verfasst am: 03.01.2018, 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

lieber Madeira - langsam reichts wieder mal

immer die Fahrgäste nur als Volltrotteln hinstellen geht gar nicht und gefällt mir auch gar nicht,

in Zukunft werde ich bei solchen Beiträgen wieder kommentarlos den Radiergummi auspacken und löschen

Fakt ist - das Handy ist gut 2 Std in einem Taxi in Wien spazieren gefahren ohne das es der Fahrer der Mühe wert gefunden hat zu antworten.

mfg
Webmaster
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Alexei
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.01.2018
Beiträge: 4
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 04.01.2018, 00:05    Titel: Antworten mit Zitat

Heute gegen 20:00 hat sich der Fahrer bzw. sein Sohn gemeldet und wir haben das Gerät bei ihm innerhalb von 15 Minuten abgeholt.

Die Fragen wieso erst jetzt und warum überhaupt in den Flugzeugmodus geschalten usw. bleiben unbeantwortet, da ich nur froh war, es wieder zu haben und gar nicht nachgefragt habe.
(zum Thema "manche Fahrer kennen sich nicht mit iPhones aus" kann ich nur hinzufügen: Flugzeugmodus geht, abheben nicht? Äußerst seltsam das Ganze)

In den 3 Tagen sind mir etliche graue Haare gewachsen.
Waren bei der Polizei, sind seit dem 01.01.18 beim Standplatz mehrmals täglich auf und ab gegangen und haben alle Funkzentralen alle paar Stunden angerufen. Was im Endeffekt geholfen hat, kann ich nicht sagen, vielleicht war es tatsächlich ja auch die Ehrlichkeit des Fahrers.
Auf jeden Fall ein recht wilder und nervenaufreibender Start ins neue Jahr!

Vielen Dank an jene, die mich hier zumindest moralisch unterstütz haben! Smile

@Taxi-Driver
Bezüglich wegdrücken meinte ich den Status "Handy verloren", da habe ich mich tatsächlich falsch ausgedrückt. Wenn ich das iPhone in diesen Modus versetzt und einen Ton abspiele, bekomme ich sofort eine eMail, dass dieser weggedrückt wurde, da er nicht von alleine ausgeht. Davon habe ich ziemlich viel erhalten, bzw jedes mal als der Ton weggedrückt wurde. Die mobilen Anrufe waren sowieso auf stumm und haben tatsächlich bis zum Ende geläutet, bis die Box kam.

Auf Madeiras Beitrag werde ich auch nicht eingehen, der scheint sowieso nur zum stänkern hier zu sein Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxi-Driver
Das Original


Anmeldungsdatum: 21.12.2007
Beiträge: 2495
Wohnort: A:\Niederoesterreich\2301\..

Beitrag Messageicon Verfasst am: 04.01.2018, 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

@Alexei,

Freut mich sehr dass die Sache für alle Beteiligten doch gut ausgegangen ist.
Es hätte auch wenig Sinn gemacht nachzufragen, Hauptsache Du hast Dein Gerät wieder.
Polizei ist so hoffe ich ebenfalls von der freiwilligen Rückgabe informiert Idea

@alle Anderen,

liebe Kollegen, an dieser Stelle nochmals meine Bitte:
Solltet Ihr irgendwelche Gegenstände die einem FG in Verlust geraten sind und diese auch findet wie auch immer das geschehen mag, bitte meldet es unverzüglich beim Funk dem Ihr angeschlossen seid - das ist das Minumum was Ihr zu einer erfolgreichen Rückgabe beitragen könnt und ist einem positivem Image absolut zuträglich.

@alle Anderen die keinem Funk zugehörig sind:
Einfach jedes Fundstück in die nächste Fundbox bei jedem Magistrat der Stadt Wien einwerfen und die Sache ist (wahrscheinlich) erledigt.
Es steht in keiner Relation mit den Problemen die Ihr Euch einfangen könnt !!!
Obendrein ist es die denkbar schlechteste Werbung wenn die FG kein Vertrauen mehr zu uns haben.

@madeira,

manchmal gefallen mir Deine Beträge sogar, hier war ich selbst knapp dran Deine Kommentare einfach zu löschen.
Ich habe es nur deshalb nicht getan weil anderseits festgestellt wurde "Zitat": dass es Fakt ist das Handy ist gut 2 Std in einem Taxi in Wien spazieren gefahren ohne das es der Fahrer der Mühe wert gefunden hat zu antworten.

Auch das ist natürlich nicht zwingend nachgewiesen gewesen, aber denoch den FG schlichtweg als dämlich hinzustellen, noch dazu wo sich dieser sozusagen in einer Ausnahmesituation befindet ist schlichtweg abzulehnen.

Belassen wir es dabei Ende gut - Alles Gut Wink

Abschliessend ein TIPP für alle Mitlesenden Gäste - nehmt immer eine Rechnung mit die Euch übergeben wird und behaltet diese zumindest bis zum nächsten Tag.
Ist zwar auch keine Garantie Verlustsachen zu 100% wiederzubekommen, aber vereinfacht die Suche im Falle eines Falles ungemein und hält den Blutdruck niedriger Wink
_________________
~~~ Taxi-Driver ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer nicht wirbt, der stirbt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 721
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 04.01.2018, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Gelöscht

Kommentar nicht notwendig

mfg
Webmaster
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3829
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 04.01.2018, 23:43    Titel: Antworten mit Zitat

Schade!!!! Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> Verloren und gefunden Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM u. Datenschutzinfo

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 91358