Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

DEMO nicht vergessen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> News
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cabbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.12.2015
Beiträge: 59
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 16.04.2018, 07:10    Titel: DEMO nicht vergessen Antworten mit Zitat

Beginn 10 Abfahrt 11 Uhr Filmteichstr
_________________
"Wer, wenn nicht wir? Wann, wenn nicht jetzt?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
XenonAlpha
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.02.2017
Beiträge: 58
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 16.04.2018, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Absolut sinnlose Aktion.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3856
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 16.04.2018, 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

War das wirklich notwendig?

http://www.heute.at/oesterreich/wien/story/Demo-gegen-Uber--870-Taxis-verstauten-Wien-56571654


Die Verursacher werdens halt leider nicht begreifen.
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
XenonAlpha
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.02.2017
Beiträge: 58
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 16.04.2018, 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

UBER wird bleiben - so schauts aus meine Lieben.

Wieso?

Ganz einfach weils her gehört.
Ich kann mir die Gesichter am Standplatz nimma anschauen.
Der geringfügige Pauschalist im 2er Prius.
Der Raucher im Auto, der Kunden wegschickt weil die Fuhr zu kurz/lang ist. Der Stinkate Sudara der auf Sprachen aus 1001 Nacht am Bahnhof durch die Gegend brüllt.
Der Blade der der nie beim Koffer einladen hilft.
Der Jogger der die Uhr einschaltet bevor er anfängt ins Navi zu Tippen.

Diese Branche gehört einfach ausgelöscht. Sie ist der schönen Stadt Wien nicht würdig.

Allen voran die heutigen "Demonstranten" -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3856
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 17.04.2018, 07:12    Titel: Antworten mit Zitat

ich schicks gleich voraus, ich war und bin gegen diese Demo.

Aber, träum weiter mein "Freund". In jedem Gewerbe gibt es schwarze Schafe.
Angefangen von den Baufirmen die Lohn- und Sozialdumping betreiben, Mitarbeiter nicht korrekt anmelden, Abgaben hinterziehen. Es gibt Ärzte die nicht korrekt arbeiten, Schaffner die keine Fahrkarten zwicken, Beamte die bestechlich sind......da könnte man Seiten mit Beispielen füllen.
Und dann gibts die große schweigende Masse, die korrekt und ehrlich arbeiten.

Warum sollen die korrekt arbeitenden Firmen darunter leiden? Warum soll man einen Anbieter, der geltendes Recht mit Füßen tritt, Tür und Tor öffnen?

Warum arbeiten bitte Uber-Fahrer daran, daß Ihr Beruf, nämlich der eines Berufskraftfahrers durch selbstfahrende Fahrzeuge ersetzt wird? Daran denkt niemand von diesen Gehirnakrobaten. Aber die Klappe aufreissen und stolz drauf sein, sich sein eigenes berufliches Grab zu schaufeln.
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
taxibaron
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 10.12.2009
Beiträge: 563
Wohnort: wien

Beitrag Verfasst am: 17.04.2018, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Taxman hat Folgendes geschrieben:
ich schicks gleich voraus, ich war und bin gegen diese Demo.
.

Logo, diese Demo war die beste Gratiswerbung für diese Gfraster die es geben konnte, das war doch jedem klar der halbwegs seine Sinne beieinander hat und wie du richtig anmerkst in einem Posting weiter oben (leicht adaptiert) "Die Verursacher habens halt leider nicht begriffen.

Ich habe mir in letzter Zeit immer wieder die Reaktionen der Leser, wenn es Berichte bzgl. Taxi vs. U... gab, aufmerksam duchgelesen und in der Regel war es ein relativ ausgeglichenes Verhältnis bei den Postings (mit leichten Vorteilen zugunsten U... weil die halt mehr Trolle haben..)
Dieser Bericht allerdings hat ein ein klares Verhältnis zu Ungunsten der Taxler hervorgebracht, hauptsächlich war über Stau, Hupkonzert und "jetzt erst recht U..." zu lesen.
Ich " gratuliere " den verantwortlichen Initiatoren, die haben unserem (sowieso ramponierten Image ) eine weitere, ordentliche Delle verpasst.

Übrigens:

http://www.taxi-times.com/ein-uber-partner-packt-aus/

Keine Ahnung wie weit der Inhalt dieses Berichts eines Münchner Unternehmers auf das hiesige Modell übertragbar ist, aber auf jeden Fall ein interessanter und vor allem ernüchternder Einblick in deren Geschäftspraktiken.
_________________
Mfg Lé Baron
-------------------------------------------------------
Erfahrungen sind Maßarbeit.Sie passen nur dem,der sie macht.(Oscar Wilde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Las_Vegas
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2018
Beiträge: 29
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 17.04.2018, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

XenonAlpha hat Folgendes geschrieben:
UBER wird bleiben - so schauts aus meine Lieben.

Wieso?

Ganz einfach weils her gehört.
Ich kann mir die Gesichter am Standplatz nimma anschauen.
Der geringfügige Pauschalist im 2er Prius.
Der Raucher im Auto, der Kunden wegschickt weil die Fuhr zu kurz/lang ist. Der Stinkate Sudara der auf Sprachen aus 1001 Nacht am Bahnhof durch die Gegend brüllt.
Der Blade der der nie beim Koffer einladen hilft.
Der Jogger der die Uhr einschaltet bevor er anfängt ins Navi zu Tippen.

Diese Branche gehört einfach ausgelöscht. Sie ist der schönen Stadt Wien nicht würdig.

Allen voran die heutigen "Demonstranten" -


Die angeführten "Kollegen" wird es aber auch ohne Uber weiter geben.
Vielleicht solltest Du zu Uber wechseln, da bist Du besser aufgehoben, oder fährst Du eh schon für dieses "Krebsgeschwür"? Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes
_________________
Mit freundlichen Grüßen Las_Vegas
Es gibt nicht zu viele Taxi, sondern nur zuwenige Kunden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XenonAlpha
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.02.2017
Beiträge: 58
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 17.04.2018, 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

Las_Vegas hat Folgendes geschrieben:
XenonAlpha hat Folgendes geschrieben:
UBER wird bleiben - so schauts aus meine Lieben.

Wieso?

Ganz einfach weils her gehört.
Ich kann mir die Gesichter am Standplatz nimma anschauen.
Der geringfügige Pauschalist im 2er Prius.
Der Raucher im Auto, der Kunden wegschickt weil die Fuhr zu kurz/lang ist. Der Stinkate Sudara der auf Sprachen aus 1001 Nacht am Bahnhof durch die Gegend brüllt.
Der Blade der der nie beim Koffer einladen hilft.
Der Jogger der die Uhr einschaltet bevor er anfängt ins Navi zu Tippen.

Diese Branche gehört einfach ausgelöscht. Sie ist der schönen Stadt Wien nicht würdig.

Allen voran die heutigen "Demonstranten" -


Die angeführten "Kollegen" wird es aber auch ohne Uber weiter geben.
Vielleicht solltest Du zu Uber wechseln, da bist Du besser aufgehoben, oder fährst Du eh schon für dieses "Krebsgeschwür"? Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes


Ich bin kein Freund von Uber und würde niemals 1 Fahrt annehmen.
Jedoch bin ich einfach entsetzt das trotz dieser existenziellen Bedrohung ein Großteil der Kollegen (viel mehr als Taxman lieb wären) einfach auf alles pfeifen was uns berechtigt ein Taxi zu lenken. Ich fahr fast jeden Tag und es einfach auf jeden Standtplatz irgend ein Scheiß egal wohin man blickt herrscht Anarchie, Disziplinlosigkeit und Mangel an Respekt gegenüber Fahrgast, Kollegen und Betriebsordnung.
Ich hätte mir Uber auch weggewünscht aber ich wünsch ma mehr das drecksgsindl weg was mich dazu bringt mich für meinen Berufsstand zu schämen. Und anscheinend wird das wohl Uber machen weil es kein anderer bisher hinbekommen hat.

Peace!
lg
xa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3856
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 18.04.2018, 06:22    Titel: Antworten mit Zitat

@ Xenon Alpha.... Alle meine Daumen hoch!!!

Ich komm manchmal vor lauter fremdschämen gar nicht nach. Aber nichts desto trotz. Ich liebe unseren Beruf und nix auf der Welt kann mich davon abhalten meinen Kunden eine möglichst perfekte Dienstleistung anzubieten.
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
piefke53
User


Anmeldungsdatum: 14.04.2015
Beiträge: 237
Wohnort: Bez. Tulln

Beitrag Verfasst am: 18.04.2018, 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hat jemand heute die "Österreich" gelesen mit dem Vergleich Uber vs. Taxi?

Da wird in journalistischer Dämlichkeit trotz der eindeutig pro Uber gefärbten "Berichterstattung" positiv herausgestellt, dass das Uber-Fahrzeug (angeblich) eine Minute nach Bestellung vor Ort war. Toll, wo es doch eigentlich vom Betriebssitz hätte anfahren sollen, oder?

icon_x0106.gif

http://www.oe24.at/businesslive/OeSTERREICH-Test-UBER-gegen-Taxi/330380868

Zitat:
Erster Test. Die Strecke: Friedrichstraße in der Wiener City zur Burggasse im 7. Bezirk, 1,7 km, kaum Verkehr. Redakteurin Karin Fischer schnappt sich ein Uber. Zwei Klicks in der App und schon eine Minute später steht Fahrer Duran vor dem Redaktionsgebäude. Sein Wagen: ein Hyundai i30, sehr sauber. Kollege Harald bestellt zeitgleich ein Taxi. Es kommt ein Dacia, zehn Jahre alt, sehr sauber. Erst zehn Minuten später kann auch Harald sich auf den Weg machen. Beide Autos sind acht Minuten unterwegs, der Preisunterschied enorm: 3,86 Euro verrechnet Uber, mit dem Taxi kostet es 9,40 Euro.

Fazit: Die ersten zwei Punkte gehen an Uber. Kürzere Wartezeit und preislich fast zwei Drittel billiger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Wien23
User


Anmeldungsdatum: 16.01.2017
Beiträge: 126
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 18.04.2018, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

€ 3,86 Fahrpreis finde ich persönlich sehr spannend.

25% Vermittlungsprovision wären, so hört man zumindest aus Erzählungen, an die Firma U..., abzuliefern.
Das wären € 0,97.

10% Ust. wären aus Sicht unseres lieben Finanzministers auch noch abzuführen. Das wären € 0,35.

€ 3,86 minus € 0,97 minus € 0,35 = ergibt einen Nettoumsatz für die Fahrt, aus Sicht des Unternehmers, von € 2,54 !!!!!!!!!

Sollte der betreffende Unternehmer ein "ordentlicher Kaufmann" sein, stellt sich schon die Frage, wie man mit solchen Fahrpreisen überleben kann.

Schuld an dieser ganzen Misere, die wir derzeit erleben, sind neben vielen andere Dingen über die schon ausgiebig geschrieben wurde, die betreffenden Unternehmer, die bereit sind, solche Vermittlungsverträge zu unterschreiben.
_________________
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Albert Einstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Azrael
Amateur


Anmeldungsdatum: 25.01.2009
Beiträge: 274
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 18.04.2018, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab in der Früh schon auf diesen Artikel geantwortet, aber anscheinend dürfte der Post der Redaktion nicht gefallen habe, die haben ihn einfach raus gelöscht anscheinend. Ich war ja nichtmal beleidigend^^ Hab nur mal geantwortet das der Test absolut lächerlich ist. Bestellen 2x und stellen das als seriösen Test hin. Das ich nich lache. Und dann das der Uber fahrer sofort da war, ja vielleicht, liegt aber daran das er Glück hatte und nur um die Ecke fuhr. Ist mir auch schon oft passiert, das ich nichtmal 10 Sekunden hin brauchte zu einer Adresse weil ich zufälligerweise ums Eck stand.

Naja Österreich Zeitung halt. Das blöde an der Gschichte, es gibt genug Idioten die das lesen und glauben^^
Aber wahrscheinlich sind die Leser genau die die auch Uber Fahrer sind
_________________
Die Hand voller Asse, aber das Leben spielt Schach!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bonafide
Amateur


Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 437
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 18.04.2018, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn dein Name David ist ist das post noch da, sogar mit einer Replik.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Azrael
Amateur


Anmeldungsdatum: 25.01.2009
Beiträge: 274
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 18.04.2018, 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

hmm komisch warum ich den nicht sehe. Muss das mal mit einem anderem browser probieren.
_________________
Die Hand voller Asse, aber das Leben spielt Schach!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bonafide
Amateur


Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 437
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 18.04.2018, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

der Trick bei mir ist

Kommentare ausblenden anklicken

Seite refresht

nach unten scrollen Kommentare sind sichtbar

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Azrael
Amateur


Anmeldungsdatum: 25.01.2009
Beiträge: 274
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 18.04.2018, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ja sowas hab ich auch probiert. Hat dann auf einem anderem Pc funktioniert, keine Ahnung warum. Obwohl ich Firefox, Explorer und Edge ausprobiert gehabt habe.
_________________
Die Hand voller Asse, aber das Leben spielt Schach!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wien23
User


Anmeldungsdatum: 16.01.2017
Beiträge: 126
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 25.04.2018, 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht haben es einige ohnehin gesehen, wurde am 23. April in der ORF Sendung "Thema" gesendet.

Zeigt unter anderem auch Vorgehensweise auf, die bisher nicht allen bekannt waren.

Falls es jemand nicht gesehen hat, hier ist der Link dazu "Taxi vs U..."

http://tvthek.orf.at/profile/Thema/11523190
_________________
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert. (Albert Einstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> News Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM u. Datenschutzinfo

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 93438