Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

Still

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> News
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 765
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 12.12.2018, 08:58    Titel: Still Antworten mit Zitat

Still ist es geworden in der Causa Uber. Überall in der Innenstadt lauern diese Uberanten l herum um auf den nächsten Auftrag zu warten wie am Naschmarkt stadteinwärts, Rabensteig/FJ Kai, vis-a vis vom Taxistandplatz vom Touriiscenter im 1. Bezirk. Dieser Standplatz ist bis 19 Uhr gültig danach wird er von Uber beansprucht. Und es werden immer mehr.
Von 40100 hört man auch nichts mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 2910
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 12.12.2018, 09:35    Titel: Antworten mit Zitat

Nun es ist ja auch wirklich ein besonderes Faktum, wie das Durchsetzungsvermögen unserer Richter ist. Hat es einen Richtspruch gegeben, dass der App nicht erlaubt ist. Aber es wird lustig drauf weiter gefahren, soviel zu unserem Rechtssystem!
----------------------------------------
Gestern Abend fuhr ganz ungeniert ein WN - MW durch die Stadt auf der Suche nach Fuhren!

(Beitrag Zusammengefasst)
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
taxibaron
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 10.12.2009
Beiträge: 564
Wohnort: wien

Beitrag Verfasst am: 12.12.2018, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

madeira hat Folgendes geschrieben:
Dieser Standplatz ist bis 19 Uhr gültig danach wird er von Uber beansprucht. Und es werden immer mehr.


Nicht nur in der Nacht, gestern stand einer so gg. 15.00h am Stpl. 802....die pfeifen sich einfach nix, was soll schon groß passieren?
_________________
Mfg Lé Baron
-------------------------------------------------------
Erfahrungen sind Maßarbeit.Sie passen nur dem,der sie macht.(Oscar Wilde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bonafide
Amateur


Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 449
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 13.12.2018, 05:25    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hat es einen Richtspruch gegeben, dass der App nicht erlaubt ist.


Tom wo und wann hat es diesen Richterspruch gegeben ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 2910
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 13.12.2018, 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

Das Exekutionsgericht hat den Strafbeschluss zum achten Antrag allein aufgrund der Tatsache, dass Uber seine App und die Homepage zur Verfügung stellt, erlassen. Die Uber-App, wie sie derzeit in Wien funktioniert, verstößt gegen die Einstweilige Verfügung und ist illegal“ – das gab Dieter Heine, seines Zeichens Rechtsanwalt des Taxiunternehmens 40100, nun zu Protokoll.
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cerosh
User


Anmeldungsdatum: 24.11.2014
Beiträge: 223
Wohnort: 1050 Wien

Beitrag Verfasst am: 13.12.2018, 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ist aber auch hochgradig sinnbefreit irgendwas gegen über zu machen, du bekommst zwar immer und überall r3cht wenn du gegen uberklagst... helfen tut's aber garnix, weil unsre Gesetze nur auf freiwillige Basis basieren
_________________
RL suckt, aber Grafik is geil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tomtom
Amateur


Anmeldungsdatum: 21.09.2008
Beiträge: 381
Wohnort: Wien, Wien nur du allein!

Beitrag Verfasst am: 13.12.2018, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

zahl als normalsterblicher eine strafe ned rechtzeitig, dann fahrt dir die staatsmacht voll drüber. zum speiben!

hat eigentlich jemand ahnung ob man den taxischein am verkehrsamt ruhend stellen kann? in der pense mal viel nützlich, jetzt für ein geruhsames leben am ams eher hinderlich!
_________________
Nix zu danken, meine Weisheiten gibt's für alle gratis ... Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bonafide
Amateur


Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 449
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 13.12.2018, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

also ich glaub nicht das man den Taxischein ruhend stellen kann.
Wenn man eine Befristung (aus welchen Gründen auch immer) im Führerschein hat, muss man rechtzeitig um Verlängerung ansuchen.

Versäumt man dabei gewisse Fristen muss man all Prüfungen neu machen.


Hab das was zum Verzicht vom Führerschein gefunden

https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/4/Seite.040903.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mercl
User


Anmeldungsdatum: 31.05.2009
Beiträge: 203
Wohnort: wien

Beitrag Verfasst am: 14.12.2018, 05:36    Titel: Re: Still Antworten mit Zitat

madeira hat Folgendes geschrieben:
Still ist es geworden in der Causa Uber. Überall in der Innenstadt lauern diese Uberanten l herum um auf den nächsten Auftrag zu warten wie am Naschmarkt stadteinwärts, Rabensteig/FJ Kai, vis-a vis vom Taxistandplatz vom Touriiscenter im 1. Bezirk. Dieser Standplatz ist bis 19 Uhr gültig danach wird er von Uber beansprucht. Und es werden immer mehr.
Von 40100 hört man auch nichts mehr.





https://www.heute.at/life/motor/story/Jetzt-im-Spielzeugauto-durch-Wien-duesen-52886319
_________________
1.Mercedes, 2.Porsche, 3.Ferrari !
Meine persönliche Rangliste. :-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Azrael
Amateur


Anmeldungsdatum: 25.01.2009
Beiträge: 279
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 14.12.2018, 06:08    Titel: Antworten mit Zitat

Na das ist ja eine super Idee. Da kommt ja nach 3 Tagen einiges an Geld zam für die Kinder. Schätzungsweise 200 €. Die 200€ können die Kinder wirklich gebrauchen und für Uber das ein Milliarden Untenehmen ist, wird es zwar knapp, aber sie können es Gott sei Dank stemmen ohne ins Strudeln zu kommen.

Also jetzt bin ich überzeugt von Uber. Das das kein geldgieriges Unternehmen ist. Die Aktion beweist ja, das die komplett Volksnah sind und nicht immer alles für Werbung machen. Sonder wirklich auch an unsere Kinder denken. Daumen hoch für Uber.
_________________
Die Hand voller Asse, aber das Leben spielt Schach!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Cerosh
User


Anmeldungsdatum: 24.11.2014
Beiträge: 223
Wohnort: 1050 Wien

Beitrag Verfasst am: 14.12.2018, 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich frag mich irgendwie wie so ein fahrzeug überhaupt irgendwie eine zulassung für österreichs strassen bekommen kann.
Wenn ich den so auf der Strasse sehe, halte ich den an rufe polizei, wegen Gefahr in Verzug....
_________________
RL suckt, aber Grafik is geil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3870
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 17.12.2018, 06:08    Titel: Antworten mit Zitat

Nächste Frage: welche Zulassung haben diese Fahrzeuge? Verwendungsgruppe 25? 29? Wäre interessant nachzusehen.
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
piefke53
User


Anmeldungsdatum: 14.04.2015
Beiträge: 240
Wohnort: Bez. Tulln

Beitrag Verfasst am: 17.12.2018, 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Bei Zulassung in Frankreich interessieren 25/29 niemanden icon_razz

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
piefke53
User


Anmeldungsdatum: 14.04.2015
Beiträge: 240
Wohnort: Bez. Tulln

Beitrag Verfasst am: 17.12.2018, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Cerosh hat Folgendes geschrieben:
Ich frag mich irgendwie wie so ein fahrzeug überhaupt irgendwie eine zulassung für österreichs strassen bekommen kann.
Wenn ich den so auf der Strasse sehe, halte ich den an rufe polizei, wegen Gefahr in Verzug....


Wenn der in einem anderen Land zugelassen ist, dass das Wiener Übereinkommen über den Straßenverkehr ratifiziert oder anerkannt hat, hat es durch die Zulassung in seinem "Heimatland" auch eine Zulassung für österreichische Straßen. icon_razz

Und dann erklär den Kieberern mal die Gefahr ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3870
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 18.12.2018, 06:33    Titel: Antworten mit Zitat

Da brauch ich gar keine Gefahr erklären, Ich erklär ihnen das Personenbeförderungsgesetz und die entgeltliche Personenbeförderung mit nicht dafür zugelassenen Fahrzeugen. Nur net um die Ecke denken. die Lösung ist relativ einfach.
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
bonafide
Amateur


Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 449
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 18.12.2018, 07:22    Titel: Antworten mit Zitat

Lt. Text ist die Fahrt gratis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
piefke53
User


Anmeldungsdatum: 14.04.2015
Beiträge: 240
Wohnort: Bez. Tulln

Beitrag Verfasst am: 18.12.2018, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Eben.

Und damit enfällt der gewerbliche Anteil an der Personenbeförderung.
Es ist "nur" eine kostenlose Werbeaktion ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cerosh
User


Anmeldungsdatum: 24.11.2014
Beiträge: 223
Wohnort: 1050 Wien

Beitrag Verfasst am: 18.12.2018, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

Dann klopf mitm Kopf vom kivara paar mal gegen deine Motorhaube, dann paar mal gegen das kantige Zeug da, nur um ihm darzustellen wo die Gefahr liegt Twisted Evil
_________________
RL suckt, aber Grafik is geil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 765
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 27.12.2018, 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.tagesspiegel.de/berlin/mit-uber-in-berlin-unterwegs-wenn-die-taxi-innung-die-konkurrenz-testet/21120000.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> News Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM u. Datenschutzinfo

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 94750