Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

Notstand am Standplatz.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> Geschichterln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
taxibaron
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 10.12.2009
Beiträge: 717
Wohnort: wien

Beitrag Verfasst am: 20.06.2020, 12:43    Titel: Notstand am Standplatz. Antworten mit Zitat

Mittlerweile sind diverse Standplätze rappelvoll!
Wer bei der VOET angeschlossen ist, hat es wirklich nicht mehr leicht.
Meine drei Highlights der letzten Woche:
7 VOETler auf 1702,
auf 1401 stand gestern einer in der Ausfahrt ggü. auf Lützowgasse 24 während am Ende der Schlange sich bereits zwei Wagen in zweiter Reihe aufgestellt hatten
und auf 1403 zwei in der Bushaltestelle hinterm Stpl..

Von den diversen "Aufstellausschweifungen" die sich beim Wilhelminenspital, Hauptbahnhof, BH Hütteldorf, AKH etc. abspielen, mal abgesehen.

Mal schauen wo das hinführt, bzgl. Aufrechterhaltung von Standplätzen
_________________
Mfg
Der Baron
-------------------------------------------------------
Erfahrungen sind Maßarbeit.Sie passen nur dem,der sie macht.(Oscar Wilde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Taxi-Driver
Das Original


Anmeldungsdatum: 21.12.2007
Beiträge: 2621
Wohnort: A:\Niederoesterreich\2301\..

Beitrag Verfasst am: 20.06.2020, 14:02    Titel: Re: Notstand am Standplatz. Antworten mit Zitat

taxibaron hat Folgendes geschrieben:
Mittlerweile sind diverse Standplätze rappelvoll!
Wer bei der VOET angeschlossen ist, hat es wirklich nicht mehr leicht.
Meine drei Highlights der letzten Woche:
7 VOETler auf 1702,
auf 1401 stand gestern einer in der Ausfahrt ggü. auf Lützowgasse 24 während am Ende der Schlange sich bereits zwei Wagen in zweiter Reihe aufgestellt hatten
und auf 1403 zwei in der Bushaltestelle hinterm Stpl..

Von den diversen "Aufstellausschweifungen" die sich beim Wilhelminenspital, Hauptbahnhof, BH Hütteldorf, AKH etc. abspielen, mal abgesehen.

Mal schauen wo das hinführt, bzgl. Aufrechterhaltung von Standplätzen


ganz einfach...

Anrainer oder Eigentümerbeschwerden mit folgenden Anzeigen die das Börserl wieder erleichtern damit Freude aufkommt und man es sich halt besser merken kann mr_green
_________________
~~~ Taxi-Driver ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer ned wirbt, der stirbt
https://www.medmassage.at/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bonafide
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 693
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 20.06.2020, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

und in einem halben jahr dürfen oder müssen aiuch all die anderen neuen taxis Platz am Stamdplatz finden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxi-Driver
Das Original


Anmeldungsdatum: 21.12.2007
Beiträge: 2621
Wohnort: A:\Niederoesterreich\2301\..

Beitrag Verfasst am: 20.06.2020, 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Genau das habe ich absichtlich nicht geschrieben aber Du nimmst mir das Wort aus dem Mund.

Da denken sicher die wenigsten dran - wird scho irgendwie gehn lautet die Devise icon_x0107.gif
_________________
~~~ Taxi-Driver ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer ned wirbt, der stirbt
https://www.medmassage.at/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 3308
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 21.06.2020, 09:04    Titel: Antworten mit Zitat

Da wäre ja fast wieder die Bedarfsprüfung ein geeignetes Mittel, um diesen Wildwuchs wieder zu unterbinden!
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
feinwiese
Amateur


Anmeldungsdatum: 01.02.2010
Beiträge: 440
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 21.06.2020, 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Unser Obmann hat bis jetzt so tolle Arbeit geleistet, er wird dieses Problem sicher auch lösen, also entspannt euch....
_________________
Geld allein macht nicht glücklich, aber es ist besser, in einem Taxi zu weinen als in der Straßenbahn.
Marcel Reich-Ranicki
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1368
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 21.06.2020, 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

Da ist Uber und Bolt klar im Vorteil. 'Die stellen sich irgendwo in eine freie Parklücke in Wien auf und warten auf einen Auftrag.
Vielleicht sind die Standplatzregeln auch schon überholt und ein Relikt der Vergangenheit. Standplatztelefon ist auch schon Geschichte.
Das ist eine willkommene Einnahmequelle für die Stadt wenn die Kollegen genötigt werden sich außerhalb des Standplatzes aufzustellen.
Eine andere Variante wäre das Vagabundisieren, im Kreis fahren und auf einen Halter Ausschau zu halten.
Am Standplatz Rotenturmstraße und Stephansplatz wurden Die Stellplätze für Taxis gekürzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 3308
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 21.06.2020, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn wir von überholt sprechen, ist der derzeitige Taxitarif, von der Höhe und von der Art der Berechnung veraltet
- es gehört ein neues Preis-Modell her a la Uber, wo man den Preis vorher weiss, wie im Restaurant - ich bin fest
davon überzeugt, dass das Taxi nur so überleben wird, wenn wir uns endlich in diese Richtung bewegen. Dass es
funktioniert sieht man ja.

Die Frage ist nur, würde dieser Service auch genutzt werden, wenn es Taxipreise wären? Also Preise, wo man ein
Unternehmen wirtschaftlich führen und auch Löhne und Gewinne realisieren kann und im weiteren Sinne auch
Reserven aufbauen kann????
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 3308
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 21.06.2020, 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

feinwiese hat Folgendes geschrieben:
Unser Obmann hat bis jetzt so tolle Arbeit geleistet, er wird dieses Problem sicher auch lösen, also entspannt euch....


Ich fürchte, dass dieser tolle Obmann wieder sein Unwesen treiben wird - also noch einmal 5 Jahre Stillstand!

Hat sich das Taxigewerbe so etwas verdient? Nun die Wähler derjenigen haben sich ja sicher etwas dabei gedacht . . . . icon_x0118.gif
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1368
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 21.06.2020, 13:31    Titel: Arbeits- und Sozialgericht Antworten mit Zitat

Ich dachte wir hätten einen neuen Obmann. Wann tritt dieser seinen Dienst an?
Das mit den überfüllten Standplätzen könnte auch ein Fall für das Arbeitsgericht werden.
Über das Arbeitsamt werden Leute genötigt eine Taxilenkerausbildung zu machen um später als Taxifahrer tätig zu werden.
Doch wenn es keine freien Plätze zum Aufstellen auf den Standplätzen gibt und auch das Herumfahren um auf Kundensuche verboten ist und das Aufstellen außerhalb des Standplatzes verboten ist und mit Verwaltungsstrafen belegt wird wie ebenso das Aufstellen auf überfüllten Standplätzen.
Der Dienstgeber hat eine Sorgfaltspflicht gegenüber dem Dienstnehmer und wenn es einem verunmöglicht wird zu arbeiten und man ständig sich dem Damoklesschwert des Strafe zahlen ausliefern muss, so wäre es ein Fall fürs Arbeits- und Sozialgericht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1368
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 21.06.2020, 13:47    Titel: Antworten mit Zitat

Deutschland hält an der Rückkehrpflicht für Mietwägen fest
https://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/scheuer-einigung-fuer-reform-des-taxi-und-fahrdienstmarkts-1029326609
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bonafide
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 693
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 21.06.2020, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

irgendwie glaub ich da haben einige das Prinzip von demokratischen Wahlen noch nicht durchschaut. Wirstschaftsbund hat nicht die absolute Mehrheit, also muss der Poldi Kautzner noch Partner suchen die ihn wählen. Schafft er das nicht, kann auch ein anderer Vorsteher werden. wie aus der bundespolitischen Vergangenheit bekannt, kann das mitunter auch der dritte einer Wahl sein.

daher auch meine frage ob es schon eine konstituierende Sitzung in der WKO gab, denn dann wisssen wir wer neuer vorsteher sein wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 3308
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 22.06.2020, 06:49    Titel: Antworten mit Zitat

23.6. ist der Schicksalstag des Taxigewerbes! Poldi Kautzner hat wirkliche Vorstellungen in welche Richtung
es gehen könnte - das vermisse ich bei den anderen. Die bekannten Werbeslogans kann ich schon nicht
mehr hören.

Gut ich werde mich in 4 Jahren in die Pension verabschieden, aber die Kollegen, die noch weit jünger sind
als ich - tun mir heute schon leid, weil wenn es wieder der Alte wird - keine Perspektiven geliefert bekommen,
sondern dass das eigene Klientel versorgt wird.

Dabei ständen so viele Themen parat, die DRINGEND angegangen gehören, welche weiss jeder selber und
ich bin auch nicht der Wahlhelfer und Erfüllungsgehilfe der alten Garde!

Hoffen wir, dass es für das Gewerbe eine Zukunft im Namen von Leopold Kautzner gibt! Da hätten wir dann LEO 2!
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miaramak
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.01.2019
Beiträge: 3
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 25.06.2020, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Das sind schlechte Nachrichten. Aber ich bin sicher, dass unser Beruf weitergehen wird und die Menschen uns brauchen werden. Ich mache mir auch ein wenig Sorgen um meine Zukunft und meine Familie, aber jetzt bleibt nur noch zu arbeiten und auf eine Veränderung zum Besseren zu hoffen.
_________________
Vielmehr wird die Welt Grafikdesign retten, nicht Rock and Roll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> Geschichterln Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM u. Datenschutzinfo

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 114648