Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

Registrierkassenpflicht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> Fragen rund um das Taxi
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nerdfilms
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 11.03.2008
Beiträge: 831
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 04.07.2016, 08:10    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn, dann ist das höchstens Unterschlagung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
franz
User


Anmeldungsdatum: 09.12.2008
Beiträge: 147
Wohnort: oberösterreich

Beitrag Verfasst am: 04.07.2016, 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

nerdfilms hat Folgendes geschrieben:
Wenn, dann ist das höchstens Unterschlagung.


oder gar nur ein bisschen veruntreuung. nichts verwerfliches halt. ausgleichende gerechtigkeit, sozusagen. einkommenskorrektur. fast schon eine gute tat.

geh mir weg.......... f.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 732
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 04.07.2016, 15:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ob Taxi-Unternehmer oder Fahrer.
Wir verdienen uns alle das Brot sehr sehr hart.
Dazu kommt noch Behördenwillkür etc.
Viel Arbeit wenig Lohn. Ich habe großen Respekt sowohl von Unternehmer als auch von Fahrern die ich das antun.
Bin gerade wieder auf ein Inserat eines Maklers gestoßen der um genau 3 Millionen eine Eigenjagd zum Verkauf anbietet mit Provisionshinweis
3% zuzüglich der Umsatzsteuer.
Die 3% bekommt er doppelt einmal vom Abgeber und einmal vom Käufer.
Sind netto 180.000.- Euro zuzüglich Ust. Nur für die Vermittlung. So eine Art was bei uns die Funkzentralen sind also.
Ein wenig Inserate schalten, im Internet publizieren, besichtigen und kassieren.
Wer verdient sich das Geld leichter?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 2865
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 04.07.2016, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wahrscheinlich WIR, denn die potenziellen Käufer, die dieses Grundstück kaufen wollen, werden sicher ihre eigenen Agenten haben, die sich mit der Suche beschäftigen. Also wo werden die vielen Millionäre herumliegen, die man mit dem Käscher nur einfangen braucht?
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 732
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 04.07.2016, 18:04    Titel: Antworten mit Zitat

Na das glaube ich nicht Kollege, weil du musst im Taxi den ganzen Tag schwitzen um ein wenig einen Umsatz zusammenzubringen während der Makler im klimatisierten Büro sitzt und auf einen Anruf eines potenziellen Kunden wartet.
Brauchst ja nur nach Grinzing, Neustift, Sievering zu gehen. Baugrundstücke ab € 1600/m² aufwärts sind bei 1000m² auch schon 1,6 Millionen. Da steht aber noch kein Haus darauf.
Wir sollten auch einmal die Frage stellen ob der Taxi-Tarif noch zeitgemäß ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 2865
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 05.07.2016, 07:36    Titel: Antworten mit Zitat

Du musst einmal einen Käufer finden, der Dir die Grundstücke abkauft, solange wirst Du im gekühlten Büro sitzen müssen - und wenn Du keinen findest, ist es auch aus mit dem kühlen Büro, dann musst Du Dir die Füsse wund laufen.

Ich arbeite mit einigen Maklern zusammen und machen mit speziellen Kunden dann die Hausbesuchtigungen - mein Part ist im gekühlten Wagen zu warten und zu chauffieren. Der Part des Maklers ist das Ding zu verkaufen und Taxifahren ist leichter, als ein Haus zu verkaufen - ausserdem macht mir diese Arbeit einen Riesenspass, der mit Geld nicht nicht aufzuwiegen ist. Also warum Vergleiche ziehen. Das machen nur diejenigen, die keine Freude an ihrer Arbeit haben umd immr neidisch auf andere hinzeigen!
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 732
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 05.07.2016, 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, du bist ein elitärer Salontaxifahrer, du hast deine Stammkunden die einen besseren Preis, sprich Trinkgeld etc. zahlen das kann man nicht mit den Einkünften eines Durchschnittsfahrers vergleichen egal ob selbständig oder unselbständig. Du bist in einer besseren Position.
Fakt ist, wir sind in einer Niedriglohnbranche im sogenannten "working poor". Wir haben zwar Arbeit die macht uns aber nicht wohlhabend oder gar reich. Wir haben alle gegen uns ob Polizei, Finanz, KK, neidische Kollegen etc.
Aber wir können mit Fug und Recht behaupten wir verdienen uns unser Geld ehrlich.
Wir haben eine hohe Verantwortung und müssen voll da sein.
Eine kleine Unaufmerksamkeit kann fatale Folgen und existenzbedrohend sein - sprich Verkehrsunfall.
Unsere Betriebsmittel sind die Taxis die in der Anschaffung auch einiges kosten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
piefke53
User


Anmeldungsdatum: 14.04.2015
Beiträge: 234
Wohnort: Bez. Tulln

Beitrag Verfasst am: 05.07.2016, 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

Diejenigen Taxler, die sich durch ein gepflegtes Erscheinungsbild und ein serviceorientiertes Auftreten in jahrelanger und mühsamer Arbeit einen festen Kundenstamm erkämpft haben, brauchen weder vor Uber zu zittern noch sich am Stand die Räder eckig stehen.

Und das gilt gleichermaßen für Unternehmer wie für Fahrer!

Ein Unternehmer, der sowohl auf ein vorzeigbares "Rollmaterial" achtet, als auch auf ebenfalls vorzeigbare Fahrer, schläft sicher ruhiger.

Wenn natürlich die Taxe aussieht und riecht wie eine Mischung aus Imbissbude und Müllhalde, und der Fahrer absolut dazu passt, braucht man sich über nichts wundern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 2865
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 05.07.2016, 09:55    Titel: Antworten mit Zitat

madeira hat Folgendes geschrieben:
Naja, du bist ein elitärer Salontaxifahrer, du hast deine Stammkunden die einen besseren Preis, sprich Trinkgeld etc. zahlen das kann man nicht mit den Einkünften eines Durchschnittsfahrers vergleichen egal ob selbständig oder unselbständig. Du bist in einer besseren Position.
.


Doch beachte: Ich habe genauso begonnen, wie alle anderen. Dass ich eine andere Geschäftseinstellung habe, als andere - ist auch klar! Doch JEDER kann diesen Status erwerben. JEDER von uns hat gewusst, wenn er in diesem Gewerbe Fuss fasst, dass wir mit einem Bein im Kriminal stehen, denn man kann noch so ein Profi sein, 100%ig wird keiner Autofahren und alles richtig machen. Es gibt Situationen, wo man einfach einen kleinen Gesetzbruch machen muss, zB die Sperrlinie überfahren, sonst kommt man einfach nicht weiter.

. . . und da wir in der Auslage stehen, ist es klar und natürlich - schikaniert zu werden, denn es ist ja viel leichter sichtbare und bestehende Sünder zu strafen, als jene, die verdeckt ( Fahrer mit Privatfahrzeugen) zu suchen.

Trotzdem wusste es jeder der in diesem Gewerbe tätig ist. Möchte ich es nicht mehr, dann muss ich an dieser Sitution etwas ändern - und beispielsweise Makler werdn!
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nerdfilms
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 11.03.2008
Beiträge: 831
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 05.07.2016, 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

madeira hat Folgendes geschrieben:
Naja, du bist ein elitärer Salontaxifahrer, du hast deine Stammkunden die einen besseren Preis, sprich Trinkgeld etc. zahlen das kann man nicht mit den Einkünften eines Durchschnittsfahrers vergleichen egal ob selbständig oder unselbständig. Du bist in einer besseren Position.

Ich schätze den Kollegen eher als einen - im besten Sinne des Wortes - Amateur ein, sicher als keinen, der seine 55 Wochenstunden herunterkurbelt. In einem anderen Threat deutet er nämlich an, dass er Bezieher einer Beamtenpension ist und das hier quasi nur als Nebenverdienst betreibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Taxi-Driver
Das Original


Anmeldungsdatum: 21.12.2007
Beiträge: 2508
Wohnort: A:\Niederoesterreich\2301\..

Beitrag Verfasst am: 06.07.2016, 02:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

Könnt Ihr bitte einen Gefallen tun und beim Thema der Registrierkasse bleiben?

DANKEEEEEE

Und Nerd, bitte kopiere oder verweise auf jenen Beitrag indem Tom auf seine eigene Beamtenpension verweist hier.

Solltest Du Dich jedoch geirrt oder es missinterpretiert haben, wäre es toll wenn Du das auch hier schreibst Wink

Ebenfalls Dankeeee
_________________
~~~ Taxi-Driver ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer nicht wirbt, der stirbt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
nerdfilms
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 11.03.2008
Beiträge: 831
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 06.07.2016, 05:57    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, habe die Stelle nicht finden können, TomBlack kann es ja richtigstellen, wenn es nicht so ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 2865
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 06.07.2016, 10:29    Titel: Antworten mit Zitat

Nerd, ich brauche nix richtig stellen, das was Du behauptest ist eine Lüge!
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxi-Driver
Das Original


Anmeldungsdatum: 21.12.2007
Beiträge: 2508
Wohnort: A:\Niederoesterreich\2301\..

Beitrag Verfasst am: 06.07.2016, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hier geht´s ja richtig hitzig zur Sache (liegt wohl an den Aussentemperaturen mr_green )

Und es ist wohl auch keine Lüge (daher der Nerd auch kein LÜGNER),
vielmehr eine Unterstellung icon_x0124.gif icon_x0138.gif

a schlechte Recherche halt die in einer üblen Nachrede endet...
_________________
~~~ Taxi-Driver ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer nicht wirbt, der stirbt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Webmaster
Site Admin


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 1104
Wohnort: Unterwaltersdorf

Beitrag Verfasst am: 06.07.2016, 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

nerdfilms hat Folgendes geschrieben:
madeira hat Folgendes geschrieben:
Naja, du bist ein elitärer Salontaxifahrer, du hast deine Stammkunden die einen besseren Preis, sprich Trinkgeld etc. zahlen das kann man nicht mit den Einkünften eines Durchschnittsfahrers vergleichen egal ob selbständig oder unselbständig. Du bist in einer besseren Position.

Ich schätze den Kollegen eher als einen - im besten Sinne des Wortes - Amateur ein, sicher als keinen, der seine 55 Wochenstunden herunterkurbelt. In einem anderen Threat deutet er nämlich an, dass er Bezieher einer Beamtenpension ist und das hier quasi nur als Nebenverdienst betreibt.


Bitte bevor du irgendeinen Blödsinn von dir gibst, suche zuerst den richtigen Beitrag , den du meinst.

besagter Beitrag war :
Cabbie hat Folgendes geschrieben:
Hallo madeira, jetzt wird es Zeit, dass ich auch mal Farbe bekenne! Ich habe nicht sooo lange gearbeitet wie der von der Telekom. Ich bin bin 42 in den wohlverdienten Ruhestand gegangen (so im Schreiben vom Häupl) und habe als Anlass eine Reise nach Jamaika gemacht. Dort habe ich nachgedacht was ich mitten im Leben noch so vorhabe, ohne Arbeit konnte ich es mir auf Dauer nicht vorstellen, auch wenn sich das für manche toll anhört. Wegen des Geldes musste ich auf jeden Fall nichts mehr machen, da mein Ruhegenuss auch ganz anständig ist und meine Frau auch Beamtin ist und eine Menge Kohle heim schleppt. Ich gründete einen Taxibetrieb, setzte eine von mir bekannte niederösterreichische Unternehmerin als Geschäftsführerin ein und machte in der Wifi die Konzessionsprüfung nach. Heute bin ich Beamter in Ruhe und zugleich Taxiunternehmer (ich glaube der Einzige), geht nur als Beamter, da keine Zuverdienstgrenze, zahlen muss ich trotzdem Einkommensteuer, SVA, usw., das volle Programm, einziger Vorteil, ich bekomme nach heutigen Stand eine zweite Penson von der SVA. Ich halte es mit der Arbeit auch sehr locker, muss aber auch nicht leben davon, soll heissen Oktober bis Mai normal, danach wenig bis garnicht. Ja echt Glück gehabt, jedoch ohne Arbeit könnte ich es mir nicht vorstellen und Angestellter wollte ich auch nicht mehr sein, hatte vorher auch einen Job in mittlerer Führungsebene, jedoch auch Vorgesetzte die blöder als ich waren. Das wollte ich mir im zweiten Leben ersparen darum selbstständig! In der Frühpension, egal welcher Art geht das natürlich nicht, in Ausnahmefällen nur geringfügig!
Angenehmes Weiterwurschteln Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gasfuß
Amateur


Anmeldungsdatum: 20.07.2013
Beiträge: 336
Wohnort: Bez. Baden

Beitrag Verfasst am: 10.09.2016, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Übrigens schreibt madeira hier so locker von €180.000 netto an Provision, was in dieser Form klingt, als wäre es Nettoeinkommen und somit falsch ist. Ausserdem ist es ein Beispiel, dass man mit einer Taxifahrt nach Paris vergleichen könnte. Wie oft ist jemand von euch schon in Paris gewesen?

Wenn alles so rosarot ist, hat jeder die Möglichkeit Makler zu werden.
_________________
Schlechte Menschen erkennt man an ihren guten Ausreden.
***********************************************
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3851
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 10.09.2016, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Und das hat noch immer nix mit der Registrierkasse zu tun. ;-)
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Zitky
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2017
Beiträge: 1
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 17.01.2017, 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Habt ihr schon alle ne Kasse gefunden? Ich bin noch am Suchen und bin dabei auf eine All-in-One Lösung gestoßen (siehe hier: https://ready2order.com/at/taxi-registrierkasse/) Was haltet ihr davon bzw. hat schon wer damit Erfahrung.

Find eine einheitliche Kasse vorallem für Unterwegs ganz praktisch.

Liebe Grüße,
Bernhart.


Zuletzt bearbeitet von Zitky am 18.04.2017, 14:32, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3851
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 17.01.2017, 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Schnelle Antwort: Ich persönlich nichts. ;-)
Die optimale Kombination für uns wird wohl eher Taxameter gekoppelt mit dem FMS-System werden. Das ist dann fast die perfekte All in one Lösung.
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> Fragen rund um das Taxi Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 8 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM u. Datenschutzinfo

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 92400