Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

-40%

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> News
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 732
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 06:38    Titel: -40% Antworten mit Zitat

-40%. Damit nicht irgendein Rabatt gemeint. Ein Funktionär der ÖTZ Österreichischen Taxizeitung schreibt in der letzten Ausgabe, dass es zur Zeit -40% Umsatzeinbußen gibt im Vergleichszeitraum als Uber noch nicht in Wien tätig war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
VancabLimousines
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.09.2018
Beiträge: 38
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

stimmt leider
_________________
www.vancablimousines.com
www.taximove.org
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Azrael
Amateur


Anmeldungsdatum: 25.01.2009
Beiträge: 271
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Kann ich auch bestätigen.
_________________
Die Hand voller Asse, aber das Leben spielt Schach!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 732
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Na und warum wird so wenig gegen diese illegalen Geschäftspraktiken getan.
Anstatt dass sich die Disziplinarkopmmission dem Thema widmet, sekkiert und ladet man die Taxilenker wegen jeden Schaß vor die Disziplinalkommission.
Etwa wenn der Lenker im Hochsommer eine kurze Hose trägt oder derjenige nicht grüßt usw.
Es ist immer leichter auf die Kleinen loszugehen als auf die ganz Großen.
Weil damit verdienen sich die Damen und Herren der Disziplinarkommission ihr Geld. Nun wollen diejenigen den Taxilenkerausweis noch auf 5 Jahre befristet sehen. Weil angeblich so viele Bücher herumfahren und man denen den Schein sehr schwer entziehen kann. Mit der Befristung geht es leichter. Das sind unsere Standesvertreter. Für das zahlt man Kammerumlagen.

Und genau deswegen wäre ich für eine Abschaffung der Pflichtmitgliedschaft weil ich mich nicht vertreten fühle.

Die Kammer hat Interesse dass mehr Autos, sprich Mietwagen und Taxis dazukommen weil damit mehr Kammerumlagen hereingespült werden.
In Niederösterreich hat sich dank Uber die Anzahl der Mietwagen deutlich erhöht und das hat auch einen ironischen Beigeschmack. Sie Umlagen wurden deutlich reduziert.
Ein Armutszeugnis ist das.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tomtom
Amateur


Anmeldungsdatum: 21.09.2008
Beiträge: 363
Wohnort: Wien, Wien nur du allein!

Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

abseits vom uber, frage: welchen grund gibt es dass man zu einer disziplinarkommison der wirtschaftskammer geht? die könnten mich sowas von gern haben im falle einer vorladung!
_________________
Nix zu danken, meine Weisheiten gibt's für alle gratis ... Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bonafide
Amateur


Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 422
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

musst eh nicht hingehen aber dann geht das Ganze sicher weiter ans Verkehrsamt und dann kannst dich mit einer echten Behörde auseinandersetzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lurchpepi
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.04.2013
Beiträge: 83
Wohnort: unterm Bett in Wien

Beitrag Verfasst am: 08.11.2018, 11:39    Titel: Antworten mit Zitat

bonafide hat Folgendes geschrieben:
musst eh nicht hingehen aber dann geht das Ganze sicher weiter ans Verkehrsamt und dann kannst dich mit einer echten Behörde auseinandersetzen



das heißt aber nicht automatisch das ein verfahren eingeleitet wird .....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cerosh
User


Anmeldungsdatum: 24.11.2014
Beiträge: 186
Wohnort: 1050 Wien

Beitrag Verfasst am: 08.11.2018, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

die können höchstens eine anzeige wegen betriebsordnung nicht einhalten einreichen, aber vorladen können die garniemanden, höchstens auf freiwilliger basis ;)
_________________
RL suckt, aber Grafik is geil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> News Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM u. Datenschutzinfo

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 92275