Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

das gewerbe aufblatteln?!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> Geschichterln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tomtom
Amateur


Anmeldungsdatum: 21.09.2008
Beiträge: 370
Wohnort: Wien, Wien nur du allein!

Beitrag Verfasst am: 02.12.2018, 07:58    Titel: das gewerbe aufblatteln?! Antworten mit Zitat

mal so ein gedankenspiel, in der heutigen kaffeepause entstanden:

das gastgewerbe war ja mal genauso versifft wie das unsrige. keine ordentlichen anmeldungen, keine fixes gehalt, nur auf umsatzbeteiligung arbeiten usw. usw. entzieht sich jedoch meiner kenntnis wie es gelungen ist dort die missstände abzudrehen! mittlerweile gibt es keine kellner mehr, die nicht ihr fixum 14mal jährlich bekommen!

es gibt aber trotz einführung der reg. kasse nahezu keinen taxler, der je 14 mal im jahr ein fixes gehalt sieht! als ehrlicher taxler, der ansich gerne ein ordentliches arbeitsumfeld hätte daher:

wirbel machen bei aller art von medien. über krone, kurier bis hin zu standard und falter, profil´bis zu orf und privatfernsehn. entsprechende behörden und ministerien kontaktieren . bei sva und finanzamt solange lautstark öffentlich mittels medien druck machen bis reagiert wird.

solange rebellieren, bis das gewerbe sauber ist. bis sich so wie in der gastro keiner mehr traut jemand nicht richtig anzumelden und zu entlohnen. die ehrlichen würden profitieren, die linken gauner wurden verschwinden und das taxiangebot würde sich auf ein vernünftiges niveau einpendeln!

was meint die werte forumsgemeinde. soll ich mir auf meine alten tag dioe arbeit noch antun?
_________________
Nix zu danken, meine Weisheiten gibt's für alle gratis ... Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
piefke53
User


Anmeldungsdatum: 14.04.2015
Beiträge: 240
Wohnort: Bez. Tulln

Beitrag Verfasst am: 02.12.2018, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Du würdest Dir selbst wohl weder Freude noch Freunde machen.

Solange es unter den Fahrern etliche gibt, die lieber die alten (und mit Sicherheit nur kaschiert weitergeführten) "Abrechnungsmodelle" beibehalten wollen, wird Dir da der Rückhalt fehlen.

Den "tollen" Unternehmern, die sich nur von einem Sanierungsverfahren zum nächsten hangeln, wird es entweder wurscht oder ein Dorn im Auge sein.

Die Fachgruppe hätte, ggf. in direkter Zusammenarbeit mit Finanzaufsicht und Gebietskrankenkasse, eigentlich recht gute Möglickeiten, durch massiven Kontrolleinsatz regulierend zu wirken. Aber denen geht es irgendwo hinten vorbei ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tomtom
Amateur


Anmeldungsdatum: 21.09.2008
Beiträge: 370
Wohnort: Wien, Wien nur du allein!

Beitrag Verfasst am: 02.12.2018, 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

piefke53 hat Folgendes geschrieben:
Solange es unter den Fahrern etliche gibt, die lieber die alten (und mit Sicherheit nur kaschiert weitergeführten) "Abrechnungsmodelle" beibehalten wollen, wird Dir da der Rückhalt fehlen.


da würde auch nur vorladung auf's finanzamt mit aussage bei der finanzpolizei helfen! bin mir sicher dass da die fahrer reihenweise umfallen und ihre chefs ans messer liefern!

freunde brauche ich eh keine und das ganze müssten ohnehin die medien machen, man gibt ihnen nur die entsprechenden infos!
_________________
Nix zu danken, meine Weisheiten gibt's für alle gratis ... Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Webmaster
Site Admin


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 1107
Wohnort: Unterwaltersdorf

Beitrag Verfasst am: 02.12.2018, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

1. woher weißt du das im Gastgewerbe alles korrekt abläuft

2. im Gastgewerbe hast du keine vorgeschriebenen Preise, somit kannst du über deine selbst gestalteten Preise deinen Umsatz regeln und vernünftige Gehälter bezahlen

im Gastgewerbe hast du nicht so verrückte Unternehmer die 20 oder mehr Lokale eröffnen , für die sie kein Kundenpotential haben, bzw vernünftige Angestellte finden

3. im Gastgewerbe wird nicht versucht mit extremen Dumpingpreisen zu agieren

hier ein Beispiel aus dem Taxibereich

Zitat:
https://www.airportdriver-fh.at/

MIT UNSEREN Airportdriver FH WIEN FIXPREISEN: - Preisliste -

Unsere Preise beziehen sich pro Richtung zwischen Wien und dem Flughafen Schwechat. Die Preise sind NICHT von der Verkehrslage abhängig. Wir bringen Sie günstig und sicher an Ihr Ziel.

LIMOUSINE bis zu 3 Personen

23€ Fixpreis für alle Bezirke in Wien

KOMBI 3-4 Personen

25€ Fixpreis für alle Bezirke in Wien

MINIVAN bis zu 8 Personen

45€ Wien - Flughafen Schwechat

Unsere Fixpreise für Flughafentransfer außerhalb von Wien mit LIMOUSINE bis zu 3 Personen:

Taxi Mödling Flughafen 29€

Taxi Baden bei Wien Fluughafen 40€

Taxi Korneuburg Flughafen 35€

Taxi Klosterneuburg Flughafen 35€

Taxi Purkersdorf Flughafen 36€

Taxi Wiener Neustadt Flughafen 69€

Taxi Eisenstadt Flughafen 69€

Flughafentaxi St. Pölten 85€

Flughafen Wien - Flughafen Bratislava ab 57€

Andere Städte wie Graz, Linz, Salzburg ... 0,82 €/km


SORRY aber der Vergleich hinkt mächtig

4. solange es im Taxigewerbe nicht möglich ist, vernünftige Gehälter zu generieren und zu bezahlen, wirst du bei den meisten Lenkern auf taube Ohren stoßen

und ich werde es immer wieder wiederholen , im Taxigewerbe ist ausschließlich der Lenker zu 100% für die Umsatz Generierung zuständig und verantwortlich, und dafür ist die einzig gerechte Bezahlung eine vernünftige Umsatzbeteiligung ab dem ersten Cent Umsatz, nur so ist der Lenker motiviert, das Maximum in seiner Schicht herauszuholen, wenn das voll offiziell abgewickelt werden kann, haben wir die Lösung gefunden, wenn nicht geht es weiter wie bisher , und Lenker und Unternehmer sind zufrieden, und können vernünftig Leben

5. bei den Firmen die jetzt noch Prozentabrechnung anbieten, stehen die Fahrer auf einer Warteliste für einen freien Job, da gibt es keine unbesetzte Schicht

Very Happy Liebe Grüße Very Happy
Webmaster
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
piefke53
User


Anmeldungsdatum: 14.04.2015
Beiträge: 240
Wohnort: Bez. Tulln

Beitrag Verfasst am: 02.12.2018, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Tolles Beispiel ...

... und mit den allgemeinen Verpflichtungen wie Impressum etc. schlägt der sich schon mal garnicht herum mr_green

Und die Facebook-Seite ist fast noch feucht, erstellt am 23.10.2018 ....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 2882
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 03.12.2018, 07:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hat sich schon mal eine Gewerkschaft an das Thema Taxi herangetraut. Da müssten wir ja nur noch streiken!

Thema Finanzpolizei ist ausgelutscht - die haben kein Personal, um sich um uns zu kümmern - zumindest in
dem Masse, welches wir bräuchten und jene, die mit Punkt und Bindestrich immer wieder ihre Firmen ver-
ändern um doch dem Gewerbe noch mehr Schaden zuführen, werden auch nie aussterben, so lange die Gesetze
diesbezüglich nicht geändert werden.

Solange es Firmen gibt, die mit 20 - 200 Autos am Markt mitmischen, wird es keine Erholung für das Gewerbe
geben UND die grösste Verarschung ist der Verkehrsausschuss, der seit Mai 2018 im Parlament sein sollte - hinaus-
geschoben auf März 2019.

Bis dahin ist U & Co selbstverständlich geworden. Wenn wir wie die Metaller und Co Wien lahmlegen indem alle
Aus- und Einfahrten blockiert sind - erst dann wird sich etwas bewegen. Ja und die FG das ist so eine Sache. Wer
nie etwas mit dem Taxi zu tun hatte, wird sich auch nie in dessen Lage versetzen können.
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 751
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 03.12.2018, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Webmaster hat Folgendes geschrieben:
LIMOUSINE bis zu 3 Personen

23€ Fixpreis für alle Bezirke in Wien

Von Hadersdorf zum Flieger um 23 Euro, ein Wahnsinn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 2882
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 04.12.2018, 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

Wie verzweifelt muss da schon sein? Denn wenn er drauf kommt, dass sich der Preis nicht rechnet - hier zu erhöhen, verliert er sofort seine Kundschaft.
Das ist halt das Problem an den Billiganbietern, die MB - Limousine reicht nicht. Wie ein Cafehaus, wenn das Personal zu billig ist, dann gibt es kein Ordentliches Service und die Kunden meiden das Lokal . . . .
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 751
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 04.12.2018, 09:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube wenn ein Kunde aus Hadersdorf anruft und um 23 Euro zum Flieger möchte wird dem gesagt wir haben keinen Wagen frei oder es wird die Bestellung angenommen und dann kommt halt kein Wagen.
Erlebt man ja immer wieder dass Fahrgäste mit Koffer verzweifelt im Morgengrauen auf eine Abholung warten ober es kummt net. Ja und dann wird halt schnell ein Taxi gerufen.
Umgekehrt werden Fahrgäste vom 11. Bezirk bevorzugt behandelt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> Geschichterln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM u. Datenschutzinfo

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 93559