Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

Bundesgerichtshof Uber

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> Fragen rund um das Taxi
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 879
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 23.02.2019, 15:56    Titel: Bundesgerichtshof Uber Antworten mit Zitat

https://orange.handelsblatt.com/artikel/52927

https://twitter.com/BZPorg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Cerosh
Amateur


Anmeldungsdatum: 24.11.2014
Beiträge: 345
Wohnort: 1050 Wien

Beitrag Verfasst am: 23.02.2019, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat

Find den Bericht witzig.. da geht's drum das über Blacky verboten ist.. den Dienst haben's aber anscheinend eh eingestellt weil den keiner will...
Über meint das Urteil betrifft sie nicht, weil's Blacky nicht mehr gibt... Und wo genau is technisch im bestellvorgang der Unterschied zu x?
_________________
RL suckt, aber Grafik is geil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bonafide
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 518
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 23.02.2019, 17:52    Titel: Antworten mit Zitat

zitat aus dem artikel

Zitat:

Neben „uberX“ und „uberGreen“, einer reinen E-Auto-Vermittlung, kannst du über die Uber-App auch ein normales Taxi buchen. „In klassischen Farben durch die Stadt“, bewirbt Uber den Service. Die Taxiunternehmen zahlen für die Vermittlung sieben Prozent des Fahrtpreises an Uber. In der Branche gelten die Taxiunternehmen, die mit Uber zusammenarbeiten, als Verräter, die sich mit der Konkurrenz verbünden und damit das gesamte Gewerbe gefährden.



ist für die vermittlungsleistung ein durchaus guter preis, meine Kosten für die FZ liegen da im moment sehrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr deutlich höher.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cerosh
Amateur


Anmeldungsdatum: 24.11.2014
Beiträge: 345
Wohnort: 1050 Wien

Beitrag Verfasst am: 24.02.2019, 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Warum gelten die als Verräter? Versteh ich nicht ganz solange sie nach Tarif fahren. Es geht ja nicht drum über zu verbieten, sondern deren Geschäftsmodell.
Das uber als ganzer Konzern unsympatler San und ich mit denen nicht mal irgendwas zutun haben möchte is wieder was anderes und persönliche meinung
_________________
RL suckt, aber Grafik is geil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> Fragen rund um das Taxi Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM u. Datenschutzinfo

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 99277