Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

Infoabend
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> Fragen rund um das Taxi
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 878
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 24.02.2019, 16:30    Titel: Infoabend Antworten mit Zitat

Weiterer Infoabend Einheitsgewerbe Die 26.2.2019, 19:00h, 1230 Herziggasse 9
Gastredner Hr. Mag .Holzhauser (40100), Hr. Kautzner von Taxifunkzentrle 40100, Hr Kreutzinger...
"Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren Berthold Brecht"
https://www.facebook.com/globaltaksidernegi/photos/a.554624351305123/1718438851590328/?type=3&theater
Liebe Kollegen und Kolleginnen,

wir badanken uns bei all jenen, die am gestrigen Info- Abend teilgenommen haben.
Die Teilnehmeranzahl hat unsere Erwartungen weit übertroffen,- und genau das ist der richtige Weg. Solange wir zusammenhalten, und eine Einheit bilden, werden wir auch unsere Ziele erreichen.

Ganz besonders bedanken wir uns bei
Spartenobann Mag. Sertic, Spartengescäftsführer Dr. Pollak, Fachgruppenobannstellvertreter Roggisch,
Leopold Kautzner von 40100, und
Thomas Kreuzinger Taxisprecher der FPÖ.

Das Resümee des Info- Abends:
Es sind sich eigentlich alle einig, dass nur das Einheitsgewerbe die endgültige Lösung unseres Problems ist. Jedoch sind viele der Ansicht, dass es einige Zeit in Anspruch nehmen wird, diese Gestzesänderung durchzusetzen.

Wir wissen jedoch alle, dass wir nicht mehr allzulange durchhalten können. Deshalb müssen wir weiterhin an einem Strang ziehen, und Wege und Möglichkeiten finden, dieses Ziel zu erreichen.
-----------------------------------------------------------------------------------
SWV–Pokorny: „Begrüße neues Einheitsgewerbe für Taxi und Mietwagen“

Die Vorschläge für das Gelegenheitsverkehrsgesetz bringen Fairness und gerechten Wettbewerb

wien (OTS) - SWV-Vizepräsidentin und -Bundespartenvorsitzende für Transport und Verkehr Katarina Pokorny, zeigt sich mit den Ergebnissen der Verhandlungen für das Gelegenheitsverkehrsgesetz zufrieden, auch der von Bundesminister Hofer gesetzte Zeitrahmen findet ihre Zustimmung: „Die Hoffnung, dass das Gesetz noch vor dem Sommer im NR beschlossen werden könnte, ist eine Lichtblick am Horizont.“

„Wir begrüßen es natürlich sehr, wenn hier ein einheitliches Gewerbe für Taxi und Mietwagen geschaffen wird“, auch der Ansatz einer einheitlichen aber REGIONAL unterschiedlichen Tarifbestimmung findet die Zustimmung von Pokorny: „Dies sollte auch faire Bedingungen für alle schaffen“

Kritik übt der SWV-Österreich am Wiener Spartenobmannes in der Sparte Transport und Verkehr: „Diverse Meldungen der letzten Wochen und ständige Querschüsse in den Medien haben Verunsicherung in der Branche erzeugt“ so Pokorny. „Wir möchten den Kollegen auf der Straße Zuversicht vermitteln und nicht Verunsicherung stiften, wir benötigen keine Ankündigen sondern Taten in allen Bereichen des Verkehrs“ ist Pokorny überzeugt.

„DAS NEUE EINHEITSGEWERBE wird eine österreichweite Lösung, welche in Zusammenarbeit mit allen Experten der Bundesländer, in diesem Fall dem FV für Personenbeförderung und Beamten des BMVIT, ausgearbeitet wurde“ und Pokorny abschließend: „Auf Personen, welche nicht einmal aus diesem Gewerbe kommen, kann man hier getrost verzichten.“

Rückfragen & Kontakt:

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Österreich (SWV)
Mariahilfer Straße 32, 1. Stock, 1070 Wien
+43 (1) 52545 22
office@wirtschaftsverband.at
http://www.wirtschaftsverband.at/


Zuletzt bearbeitet von madeira am 25.02.2019, 07:47, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 878
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 25.02.2019, 07:38    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.google.at/maps/place/Herziggasse+9,+1230
+Wien/@48.1376429,16.3123738,3a,75y,92.68h,90t/data
=!3m6!1e1!3m4!1sDdFfgMRzV_S4r1YxRR9W0Q!2e0!7i13312!
8i6656!4m5!3m4!1s0x476da8ea7124aef7:0xed9271e2eb4da
4b8!8m2!3d48.137648!4d16.3128349
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3912
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 25.02.2019, 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt wunder ich mich mal still, wie das geht, daß man sich VOR einer Veranstaltung schon bedankt.........äh. Zeitreise? Fluxkompensator? Heute ist der 25.2.2019 und da steht doch tatsächlich schon, daß die erwartete Teilnehmeranzahl am 26. weit übertroffen wurde und wer aller dort war. Sakrahaxn. ;-)
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 3017
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 25.02.2019, 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

zurück in die Zukunft!
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 878
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 25.02.2019, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Taxman hat Folgendes geschrieben:
Jetzt wunder ich mich mal still, wie das geht, daß man sich VOR einer Veranstaltung schon bedankt.........äh. Zeitreise? Fluxkompensator? Heute ist der 25.2.2019 und da steht doch tatsächlich schon, daß die erwartete Teilnehmeranzahl am 26. weit übertroffen wurde und wer aller dort war. Sakrahaxn. ;-)

Das war die vorige Infoveranstaltung. Morgen am 26.2 ist wieder eine.
Es sind nicht alle die selben Gastredner wie zuvor. Kommt alle zahlreich damit wir noch retten was zu retten ist. Zum Abschied vor den nächsten Wirtschaftskammerwahlen will uns doch glatt der Keskin den Tarif, der ohnehin schon 7 Jahre der gleiche ist, deutlich reduzieren.
Da betreibt der Kalina fest Lobby für Uber
https://www.unique-relations.at/
Im Bereich Personentransport unterstützen wir ein marktführendes Unternehmen bei sämtlichen PR-Agenden und zeigen uns für Medienstrategie, Pressearbeit und Eventmanagement verantwortlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3912
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 25.02.2019, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Madeira, das ist vollkommener Blödsinn.
Der neue Tarif ist alles in allem eine deutliche Steigerung zum bisherigen.
Ich weiß nicht wo du dem Blödsinn her hast, aber ich kann dir sagen daß das nicht stimmt.
Richtig ist eine Einstiegsgebühr von 3,00 bzw. 3,10 in der Nacht. Dafür gibts keinen Freikilometer und den Rest der Steigerung holen wir uns über die Sprünge. Zeittaxe ist 30,--.

also von einer Reduzierung des Tarifes kann überhaupt keine Rede sein.
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 3017
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 25.02.2019, 12:48    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt brauch ma nur noch einen Pressesprecher, der die gute Botschaft so unter die Medien bringt, dass auch jeder den Willen und das Positive erkennt und dass die Leute das gut finden, denn nur Abschrift zur APA zu schicken mit der Info friss oder stirb, wäre sehr Kontraproduktiv!
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 878
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 25.02.2019, 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

Taxman hat Folgendes geschrieben:
Madeira, das ist vollkommener Blödsinn.
Der neue Tarif ist alles in allem eine deutliche Steigerung zum bisherigen.
Ich weiß nicht wo du dem Blödsinn her hast, aber ich kann dir sagen daß das nicht stimmt.
Richtig ist eine Einstiegsgebühr von 3,00 bzw. 3,10 in der Nacht. Dafür gibts keinen Freikilometer und den Rest der Steigerung holen wir uns über die Sprünge. Zeittaxe ist 30,--.

also von einer Reduzierung des Tarifes kann überhaupt keine Rede sein.

Laut Keskin sei die Wirtschaftskammer in Verhandlungen mit der Stadt, die Taxitarife allgemein zu senken: So könnte die Tagestaxe von 3,80 Euro auf 3 Euro und jene in der Nacht von 4,30 auf 3,10 Euro gesenkt werden. Die Stand-/Wartezeit pro Stunde könnte von 27,80 auf 30,00 Euro steigen. Derzeit soll Uber laut Keskin vor allem in der Nacht das Fahrgeschäft dominieren. „Der Umsatz der Taxifahrer ist um 60 Prozent gesunken“, meint er.
https://kurier.at/chronik/wien/neues-gesetz-ist-uber-vor-dem-aus/400414379 hier steht was von einer Reduzierung. Aber das soll halt der Kunde glauben dass das Taxi billiger wird. Ist eh ein gutes Marketing.
Ich habe eh oft die leidige Diskussion warum die Uhr nicht bei Null beginnt.
Jetzt bin ich gerade eingestiegen und wir sind noch gar nicht losgefahren und sie haben schon € 4,30 + €2,80 am Taxameter sind 7,10 also beinahe 100 Schilling.
na dann... wir werden es morgen hoffentlich erfahren
Dass der Nachttarif + Sonntagstarif teurer ist ,war damit zu begründen, dass Arbeitszeit in der Nacht eben teurer ist als am Tag. Wenn du einen Installateur oder Schlüsseldienst in der Nacht oder am Feiertag bestellst ist es auch teurer. Auch wenn du nach 18 Uhr eine Apotheke aufsuchst gibt es einen Nachtzuschlag fürs Rezept.
Von 3 Euro zu 3,10 sind nur 10 Cent. Nachtarbeit muss sich lohnen sonst wird es eng mit den Fahrern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3912
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 25.02.2019, 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ehrlichgesagt, bin ich froh drüber, wenn niemand draufkommt, in welcher Höhe sich die tatsächliche Steigerung bewegt. ;-) Die Diskussion können wir uns nämlich sparen. Der Schachzug mit den 3,00 geht halt leider nur 1x. Aber er ist taktisch hervorragend.
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 3017
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 25.02.2019, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

madeira hat Folgendes geschrieben:

Von 3 Euro zu 3,10 sind nur 10 Cent. Nachtarbeit muss sich lohnen sonst wird es eng mit den Fahrern.


Also ich bezweifle ernsthaft, dass die Kollegen, die in der Nacht fahren, dies nur machen, weil der Tarif anders gestaltet ist. Ich glaube vielmehr, dass sie deswegen fahren, weil weniger Verkehr, kein Businessstress und die Leute lockerer sind, als am Tag.
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 3017
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 25.02.2019, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man jetzt noch den Funkzuschlag und das Disagio in den Preis miteinrechnen könnte, wäre dies noch mehr transparenter und ein genereller Airportpreis egal von wo in Wien, dann brauchen wir uns um die Retourfahrt auch nicht mehr zu streiten, aber viellleicht geht das ja in Zukunft mit der Indexanpassung leichter - Hüstel !
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 878
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 25.02.2019, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Nachdem eh schon die ganzen Schwechater Taxen ohne Dachleuchte und MW uns in Wien das Geschäft kaputt machen sollte es doch so sein, dass wir Wiener Taxen uns am Airport aufstellen können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 3017
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 25.02.2019, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

Kannste, aber dann musst Du glaube ich eine Stellgebühr zahlen?!
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 878
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 26.02.2019, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Achtung Eintritt nur mit Taxischein, keine Uber!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cerosh
Amateur


Anmeldungsdatum: 24.11.2014
Beiträge: 342
Wohnort: 1050 Wien

Beitrag Verfasst am: 26.02.2019, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Vor etlichen Jahren hab ich mich drüber aufgeregt, höher startpreis dafür Kilometer drinnen... so'n Blödsinn, das erste was auffällt is der Höhe Preis...

Heute isses gut, so Komma teurer werden aber es schaut am ersten Blick billiger aus ,) das mit dem freikilometer hat eh keiner kapiert Cool
_________________
RL suckt, aber Grafik is geil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 3017
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 26.02.2019, 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

. . .und dieses lästige 10 Sekunden blinken muss auch Geschichte sein, wenn man von Besetzt auf Kassa schaltet!
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cerosh
Amateur


Anmeldungsdatum: 24.11.2014
Beiträge: 342
Wohnort: 1050 Wien

Beitrag Verfasst am: 26.02.2019, 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hätt lieber wieder das, selbstabstellen bei Kassa wenn in Bewegung, wieder weg.. find ich lästig und sinnfrei
_________________
RL suckt, aber Grafik is geil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 878
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 26.02.2019, 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

naja da waren heute so 200 Teilnehmer und prominente Gesichter
der Leitner von Salzburg, KommR Keskin, Hr Kreutzinger u. Roggisch, Mag. Holzhauser und Hr. Kautzner von 40100, Grimman, Funkleiter von 31300, uvam.
Ende 21:30 Uhr.
Einheitsgewerbe -Schwierige Verhandlungen... 6 Wochen Begutachtungsfrist dann
passiert es hoffentlich vor der Sommerpause noch den Nationalrat.
Kreutzinger erwähnte das Barcelonaprinzip für Mietwägen Auftrag muss 15 Minuten zuvor eingehen. Grimus meint die Uberer müssen haufenweise angezeigt werden weil sonst überleben wir das nicht bis das ALLES durch ist

SWV NÖ-Kraus: Dem Einheitsgewerbe für Taxi und Mietwagen müssen weitere Maßnahmen folgen

25.02.2019 | 13:23


Quelle: OTS Wirtschaft





„Es geht um Wettbewerbsfairness für die Taxiunternehmen und ihre MitarbeiterInnen“

St. Pölten (OTS) - „Die nun konkret werdende Einführung eines einheitlichen Gewerbes für Taxi und Mietwagen ist ein wichtiger Schritt für mehr Wettbewerbsfairness im Personenbeförderungsgewerbe. Zeitgleich müssen aber rasch weitere Maßnahmen gesetzt werden“, verlangt der Vizepräsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Niederösterreich (SWV NÖ), KommR Herbert Kraus. „Auch die geplante Schaffung eines flächendeckenden Taxitarifs mit regionalen Unterschieden muss umgehend verwirklicht werden. Außerdem sollten alle Taxis mit einem speziellen KFZ-Kennzeichen versehen werden.“

„Mit einem einheitlichen und gemeinsamen Gewerbe für Taxi und Mietwagen entsprechend den aktuellen Bestimmungen für Taxiunternehmen werden klare Regeln und Standards geschaffen. Damit wird sichergestellt, dass für alle Unternehmen, die Taxi- oder Mietwagendienste erbringen, also auch Anbieter über online-Plattformen, dieselben gesetzlichen und sozialrechtlichen Vorgaben gelten und es zu keiner unfairen Konkurrenzierung von Taxiunternehmen durch Mietwagen mehr kommt. Und ein flächendeckender Taxitarif mit regionalen Unterschieden schiebt einem problematischen Preisdumping den Riegel vor. Dadurch werden vollwertige Arbeitsplätze abgesichert. Zugleich wird verhindert, dass jene Betriebe, die sich an rechtliche Vorgaben halten, im Wettbewerb benachteiligt werden.“

„Nun geht es darum, dass das Verkehrsministerium den Änderungsentwurf zum Gelegenheitsverkehrsgesetz rasch fertigstellt und dieser möglichst bald beschlossen wird. Dabei muss eines klar sein:
Taxiprüfung muss Taxiprüfung bleiben. Es gibt gute Gründe, warum im Taxigewerbe sowohl für TaxilenkerInnen als auch für GewerbeinhaberInnen strenge Anforderungen gestellt werden. Wer gewerbsmäßig andere Personen befördert, muss besonders hohen Sicherheitsanforderungen gerecht werden. Hier darf es keine Abstriche und auch keine lange Übergangsfrist für die Vereinheitlichung der beiden Gewerbe geben.“

„Und alle Taxifahrzeuge sollten verpflichtend mit einer entsprechenden Kennzeichnung in der Nummerntafel versehen werden. Das jetzt schon gebräuchliche Vormerkzeichen ‚TX‘ sollte im einheitlichen Gewerbe für Taxi und Mietwagen verpflichtend in allen Regionen zum Einsatz kommen. Das schafft Rechtssicherheit für Taxiunternehmen und KundInnen, da dann auf den ersten Blick ersichtlich ist, ob es sich bei einem Fahrzeug wirklich um ein Taxi handelt“, erklärt Herbert Kraus
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Azrael
Amateur


Anmeldungsdatum: 25.01.2009
Beiträge: 296
Wohnort: Wien

Beitrag Messageicon Verfasst am: 27.02.2019, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Also eines muss ich schon sagen. Obwohl du von manchen gehasst wirst, ich find dich leiwand. Ich krieg von dir hier immer die neuesten Infos Very Happy da brauch ich sie mir selber nicht raussuchen Very Happy
_________________
Die Hand voller Asse, aber das Leben spielt Schach!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 878
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 27.02.2019, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Azrael hat Folgendes geschrieben:
Also eines muss ich schon sagen. Obwohl du von manchen gehasst wirst, ich find dich leiwand. Ich krieg von dir hier immer die neuesten Infos Very Happy da brauch ich sie mir selber nicht raussuchen Very Happy

Ja, danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> Fragen rund um das Taxi Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM u. Datenschutzinfo

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 99205