Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

Neue Verkehrsregeln

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> News
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1706
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 29.12.2020, 21:17    Titel: Neue Verkehrsregeln Antworten mit Zitat

Verkehrsregeln: Das ändert sich 2021
Das kommende Jahr bringt Neuerungen im österreichischen Straßenverkehr und in der Luft: Unter anderem soll es strengere Strafen für Raser geben. Außerdem soll der digitale Führerschein eingeführt werden und auch für Drohnen gibt es neue Vorschriften. Das berichtet das Kuratorium für Verkehrssicherheit.

Derzeit ist laut Kuratorium für Verkehrssicherheit ein Paket mit strengeren Strafen für Raser in Planung: Der Strafrahmen für Delikte im Zusammenhang mit Rasen soll von 2.180 auf 5.000 Euro erhöht werden. Die Grenzwerte für den Führerscheinentzug sollen inner- und außerorts um je 10 km/h auf 30 bzw. 40 km/h gesenkt werden, mit Entzugsdauer von zwei Wochen.

Verschärfungen gegen Raser
Tempoüberschreitungen von 10 km/h unter der jeweiligen Schwelle zum Führerscheinentzug sollen zu einer Vormerkung im Vormerksystem führen. Die Mindestentzugsdauer bei Geschwindigkeitsüberschreitungen von mehr als 40 km/h im Ortsgebiet bzw. von mehr als 50 km/h im Freilandbereich soll von derzeit zwei Wochen auf wenigstens vier Wochen verdoppelt werden. Bei bereits zum wiederholten Mal auffälligen Rasern sind ebenfalls Verschärfungen geplant.

Raser bei Nacht
ORF.at/Georg Hummer
Illegale Straßenrennen sollen nach deutschem Vorbild bestraft werden
Fahrzeuge können beschlagnahmt werden
In besonders gefährlichen Fällen ist die Beschlagnahme des Fahrzeuges angedacht, zum Beispiel bei hohen Geschwindigkeitsüberschreitungen unter gefährlichen Verhältnissen, mehrfach wiederholtes gefährliches Rasen, Fahren nach Abnahme des Führerscheins wegen Rasens, Rasen ohne Führerschein. Illegale Straßenrennen sollen zukünftig nach dem Vorbild Deutschland vor Gericht bestraft werden.

Digitaler Führerschein
Ab dem Frühjahr 2021 soll es möglich sein, den Führerschein am Handy abgespeichert mitzuführen. Dementsprechende Gesetzesänderungen sind am 10. Dezember 2020 im Nationalrat beschlossen worden.

Autofahrer zeigt Führerschein
APA/HANS KLAUS TECHT
Den Führerschein kann man ab Frühjahr auch am Handy vorzeigen
Neue Vorschriften für Drohnen
Drohnen werden künftig in drei Kategorien unterteilt: „Offen (open)“, „Spezifisch (specific)“ und „Zertifiziert (certified)“. Die Kategorie „open“ deckt – je nach Einsatzort – Drohnen mit einem Gewicht bis zu 25 Kilogramm ab. Ab 31.12.2020 entfällt die bisherige Genehmigungspflicht für all jene Drohnen, welche in die Kategorie „open“ fallen.

Für Drohnenbetreiber gilt eine Registrierungspflicht, sie erhalten eine eindeutige Betreibernummer, die auch auf der Drohne vermerkt werden muss. So soll bei Verstößen eine bessere Nachvollziehbarkeit ermöglicht werden.

Darüber hinaus erhalten Drohnenpiloten künftig – nach Absolvierung einer Einschulung sowie einem Online-Test – den sogenannten „Drohnenführerschein“. Die Regelung hätte ursprünglich bereits per 1. Juli 2020 in Kraft treten sollen, aufgrund der Coronakrise gelten die Vorschriften nun geändert ab 31. Dezember 2020.

Drohnen
ORF
Drohnen unter 25 kg müssen nicht mehr genehmigt werden, dafür müssen Drohnen ab 31.12.2020 registriert werden
Neue EU-Vorgaben für sichere Straßeninfrastruktur
Die EU-Vorgaben für das Sicherheitsmanagement der Straßenverkehrsinfrastruktur – darunter fallen insbesondere Folgenabschätzungen und Sicherheitsaudits für neue Straßenprojekte und Überprüfungen des bestehenden Straßennetzes – wurden geändert: Der Anwendungsbereich umfasst in Zukunft nicht nur das sogenannte transeuropäische Verkehrsnetz (TEN-V), sondern auch sonstige Autobahnen und andere Hauptverkehrsstraßen sowie Straßen außerhalb städtischer Gebiete, die mit Hilfe von EU-Mitteln gebaut werden.

Risiken für Radfahrer, Fußgänger, Moped- und Motorradfahrer müssen in Zukunft systematisch berücksichtigt werden. Ein besonderes Augenmerk der neuen Regeln liegt lauf KFV zukünftig auf der Lesbarkeit und Erkennbarkeit von Fahrbahnmarkierungen und Verkehrszeichen für menschliche Fahrer und automatisierte Fahrerassistenzsysteme. Die neuen Vorschriften müssen bis 17. Dezember 2021 in österreichisches Recht umgesetzt werden.

Taxi
chalabala – stock.adobe.com
Uber-Lenker müssen die selben Anforderungen erfüllen wie Taxler
Taxilenker-Vorschriften gelten auch für Mietwagen
Durch eine Novelle des Gelegenheitsverkehrsgesetzes wurden das Taxi-Gewerbe und das Mietwagen-Gewerbe mit Pkw zu einem Gewerbe „Personenbeförderungsgewerbe mit Pkw – Taxi“ zusammengefasst. Die Bestimmungen für Taxilenker gelten zukünftig auch für Lenker im bisherigen Mietwagen-Gewerbe mit PKW und damit insbesondere auch für Uber-Fahrer. Diese müssen in Zukunft wie Taxilenker über einen Ausweis verfügen.

Der Erwerb des Ausweises ist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft, insbesondere muss der Lenker vertrauenswürdig sein und eine Ausbildung absolvieren. Der Ausweis für das neue Gewerbe wird künftig auf fünf Jahre befristet. Ab 2022 wird der Ausweis im Scheckkartenformat ausgestellt. Des Weiteren wird eine Promillegrenze von 0,1 g/l Blutalkoholgehalt eingeführt. Bisher galt hier: keine Beeinträchtigung bei Fahrtantritt und Konsumverbot während der Fahrt. Die Regelung tritt mit 1. Jänner 2021 in Kraft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1706
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 01.01.2021, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Bei 30 kmh Überschreitung im Ortsgebiet muss man zukünftig für 14 Tage den Führerschein abgeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> News Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM u. Datenschutzinfo

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 123267