Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

mobile Blitzer

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> News
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 2137
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 01.10.2021, 20:57    Titel: mobile Blitzer Antworten mit Zitat

welche Mindestabstände gelten in Wien zwischen einer angekündigten Geschwindigkeitsbegrenzung, z.B in einer unübersichtlichen Kurve ist ein 30 km/h Begrenzung aufgestellt, etwa Hüttelbergstraße 25 und dem Blitzer.
Darf die Polizei in Wien direkt oder einige Meter danach z.B.
30 Meter schon eine mobile Box zur Messung aufstellen, sodass man eigentlich eine Vollbremsung hinlegen muss um von 50 auf 30 zu reduzieren, damit einem der hintere Rad- oder Autofahrer ins Heck schießt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
Taxi-Driver
Das Original


Anmeldungsdatum: 21.12.2007
Beiträge: 2781
Wohnort: A:\Niederoesterreich\2301\..

Beitrag Verfasst am: 02.10.2021, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

würde sagen "auf Sicht fahren" halt immer noch Gültigkeit.

Kannst auch bei einem Parkverbot nicht argumentieren es gilt erst 10 Meter nach dem Schild Wink
_________________
~~~ Taxi-Driver ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer ned wirbt, der stirbt
https://www.medmassage.at/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
tomtom
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 21.09.2008
Beiträge: 502
Wohnort: Wien, Wien nur du allein!

Beitrag Verfasst am: 02.10.2021, 11:29    Titel: Re: mobile Blitzer Antworten mit Zitat

madeira hat Folgendes geschrieben:
welche Mindestabstände gelten in Wien zwischen einer angekündigten Geschwindigkeitsbegrenzung, z.B in einer unübersichtlichen Kurve ist ein 30 km/h Begrenzung aufgestellt, etwa Hüttelbergstraße 25 und dem Blitzer.
Darf die Polizei in Wien direkt oder einige Meter danach z.B.
30 Meter schon eine mobile Box zur Messung aufstellen, sodass man eigentlich eine Vollbremsung hinlegen muss um von 50 auf 30 zu reduzieren, damit einem der hintere Rad- oder Autofahrer ins Heck schießt.


ein verkehrzeichen gilt ab dem platz wo es steht. wer nicht in der lage ist dieses rechtzeitig zu erkennen hat auch nichts hinter einem lenkrad zu suchen!
_________________
Nix zu danken, meine Weisheiten gibt's für alle gratis ... Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
piefke53
Amateur


Anmeldungsdatum: 14.04.2015
Beiträge: 324
Wohnort: Bez. Tulln

Beitrag Verfasst am: 02.10.2021, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Du sollst ja auch nicht erst am Schild auf die Bremse gehen ....

@tomtom hat es auf den Punkt gebracht.

Damit Du es leichter verstehst:
Bereits am Standort des Schildes musst Du die 30 erreicht haben.
Nicht erst x m dahinter.

Wenn die Cops hinterlistig wären, würden sie 10m hinterm Schild blitzen (oder war es vielleicht lasern?), mit dem Risiko einer Zurückweisung im Falle einer Gerichtsverhandlung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 2137
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 03.10.2021, 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, so ist es nicht. Weil wenn vor dir ein Lastauto fährt und du beim Schild von einer 30km/h Tafel überrascht wirst, weil du ja nicht alle Verkehrszeichen in Österreich auswendig kennst, müsstest Du eine Vollbremsung hinlegen, sodass dir der hintere z.B. Radfahrer ins Heck fährt und zu Sturz kommt und vom nachfolgenden Verkehr überfahren wird.
Ich finde hier nur eine Judikatur aus Deutschland wo der Abstand von der Geschwindigkeit abhängig ist
Man stelle sich vor du müsstest auf der Freilandstraße auf einen 30 verzögern.
In welchen Abständen zu Verkehrsschildern dürfen Blitzer aufgestellt werden? Der vorgeschriebene Abstand zwischen Blitzer und Verkehrszeichen variiert je nach Bundesland. Gängig sind jedoch in den meisten Fällen 100 bis 150 Meter.
Werde morgen in der Rechtsabteilung beim ÖAMTC nachfragen
Wenn mir eine Strafverfügung ins Haus flattert prüfe ich auf Herz und Nieren.
In etwa 80% aller Fälle finde ich Fehler. Z.B. es stimmt die Hausnummer nicht, die Tatzeit stimmt nicht, die angelastete Örtlichkeit stimmt nicht, Verjährung, Hinterlegungsfehler etc.
Ein Kiwara oder Parksherif ist kein gelernter Jurist.
Die haben gerade einmal kläglich die Hauptschule geschafft.
Verfahren vor dem Landesverwaltungsgericht gewinne ich eigentlich zu 80%.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hakö
Amateur


Anmeldungsdatum: 21.03.2009
Beiträge: 268
Wohnort: Waldviertel

Beitrag Verfasst am: 03.10.2021, 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Was fragst dann, wenn du eh alles besser weißt?
_________________
Pazifisten sind wie Schafe, die glauben,der Wolf sei Vegetarier (Yves Montand)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> News Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM u. Datenschutzinfo

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 133377