Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

Funk-Kapriolen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> Geschichterln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Taxi-Driver
Das Original


Anmeldungsdatum: 21.12.2007
Beiträge: 2555
Wohnort: A:\Niederoesterreich\2301\..

Beitrag Verfasst am: 06.07.2009, 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

@hAIL,

Du sprichst mir aus der Seele.

Wie ich unser "perlchen" nur vermisse.

Es fehlt sozusagen ein Stein in der Krone icon_x0139.gif

Übrigens hAIL, jetzt sticht mir Dein Benutzername erst jetzt so richtig ins Auge, wo ich Ihn genau lese mr_green

Gruß - Driver Wink
_________________
~~~ Taxi-Driver ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer ned wirbt, der stirbt
https://www.medmassage.at/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
hAIL
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 42
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 06.07.2009, 20:10    Titel: Re: A-Position Antworten mit Zitat

wuffi55 hat Folgendes geschrieben:
[...] lt. Display keiner dort, rechne also mit der 1er Position. Biege von der Simmeringer ab, fährt natürlich gerade so ein
"lieber 31300 Kollege" von uns am Standplatz zu.
Da gibt es nur mehr eine Lösung, sofort 1000 Pünktchen
einlösen um hier schneller wegzukommen! mr_green

Um halb vier bin ich dann ohne jegliche zwischenzeitliche
Tätigkeit nach Hause gefahren!
Trotz A-Position: null Aufträge in der einen Stunde!icon_x0139.gif
Das Punktesystem: Bauernfang, Betrug oder einfach für den Ar.....
icon_x0150.gif


Ein gutes Beispiel, warum ich von Anfang an das Punktesystem abgelehnt und als Problem gesehen habe. Ich selbst habe es auch, bis auf einmal, als mich die Gier übermannte, nie eingesetzt, weil es einfach unkameradschaftlich ist. Jeder weiss selbst wie er sich fühlt, wenn er ne Stunde 2212 steht, dann plötzlich ein ehemaliger Funkdienst von hinten kommt und die A Position eingibt.

Zum Einen ist es nur eine Augenauswischerei und keinesfalls geeignet die Weitergaben einzudämmen, zum Anderen erzeugt es Aggressionen, bringt uns gegeneinander auf und schafft Zwist unter uns, die wir doch eigentlich zusammenhalten sollten - so zumindest wurde mir dieses Gewerbe von den damaligen Kollegen beigebracht, das war es auch was mich faszinierte. Das war allerdings noch in Sprechfunkzeiten. Schon klar, auch damals war nicht alles nur eitel Sonnenschein - der Zusammenhalt bei Problemen, der war jedoch ein ganz anderer.

Früher stand unser Funk für Innovationen, die das Taxigewerbe prägten - die anderen Zentralen mussten unsere Systeme kopieren um noch mitspielen zu können. Diese Zeiten sind leider mit dem Abgang vom alten Herren Norman zu Ende. Seither verschlafen wir vieles, trotz eines, meiner Meinung nach, engagierten Nikolaus Norman, der offensichtlich die falschen Berater und Blender an seiner Seite hat.

Wie ist dieses Punktesystem bei uns eigentlich entstanden?

Aus fehlenden eigenen Ideen, konfrontiert mit den vielen Weitergaben, war die einzige Lösung, die der ehemalige 40100 Funkdienst Müllner zustande brachte, die Kopie der Punktesysteme der anderen Funkzentralen, damit er wenigstens irgendwas tut. An der Problematik der Weitergabe hat sich dadurch jedoch nicht viel geändert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hAIL
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 42
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 06.07.2009, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

@ Taxi Driver

Du scheinst ja, wie ich, auch so ein idealistischer "Depp" zu sein, der sich den Blauen verschrieben hat. Für mich kam nie ein anderer Funk in Frage, weil mich einfach die Geschichte dieser Firma, und die Leute, die ich damals, noch in Sprechfunkzeiten, kennenlernte, beeindruckten.

Ich möchte nicht die Vergangenheit verherrlichen, nur wenn ich da an eine Ernie, Hilde oder Karin Müller denke, die wussten oft besser als die Kollegen wie die beste Anfahrt zur Adresse ist. Übernahmen Verantwortung im Sinne des Funks, trafen auch mal Entscheidungen, die nicht unbedingt erlaubt waren, einfach aufgrund der Logik und Notwendigkeit. Da war Kompetenz. Hat sich jemand nicht an Kollegenhilfe beteiligt, eine Minute später jedoch einen Auftrag in diesem Umkreis angenommen, so war derjenige unten durch und wurde für den Rest der Schicht übersehen. Egoisten hatten da keinen Auftrag, also keine Chance.

Mit Einführung des Datenfunkes dachte man, dass man gutes, firmentreues Personal durch Leute ersetzen könne, die kein Gehirn benötigen, weil sie ja nur noch die Aufträge in die Computer eingeben müssten. Das jedoch ist in einer Branche, die sich nicht über den Preis unterscheiden kann, tödlich.

Und wenn ich mir manche Leute betrachte, unter welchen Gesichtspunkten die aufgenommen wurden, vor allem seit dem jetzigen Funkleiter, dann steigen mir die Schweissperlen auf. Kein logisches Denken, keine Maschinschreibkenntnisse, lange Anfahrtswege, keinen Bezug zu unserer Branche. Die kommen dann in ein Arbeitsumfeld, in dem Demotivation herrscht, wo viele der Funkerinnen sagen: mir ists wurscht. Man kann sich also ausrechnen wie lange es dauert, bis es denen auch egal ist.

Fehlendes Wissen wird durch Intrigen kompensiert um von der eigenen Unfähigkeit abzulenken. Leute die sich für die Firma einsetzen, was verändern wollen, werden von denen, die eine ruhige Kugel schieben wollen denunziert.

In so einem Umfeld würde ich jedem abraten den Posten der Schichtleitung abzulehnen, da sich diese auf einem Schleudersitz befindet. Sie hat keine Kompetenzen sich gegen die Störer durchzusetzen, soll aber die Verantwortung tragen. Wie soll das gehen? Wenn die Mitarbeiter mitbekommen, dass der Vorgesetzte mir nichts sagen kann, weil es keine Konsequenzen gibt, da der Funkleiter die angedrohte Konsequenz wieder zurücknimmt, wie soll ich dann noch eine Abteilung führen? Da lacht mich doch jeder aus?

Dass solche Zustände demotivieren wird wohl jedem einleuchten.

Ich sehe aber noch Chancen. Ich denke das unser Funk noch immer einen gewissen Charme und Flair besitzt. Auch sitzen in der Zentrale immer noch einige Damen, die wenn die Rahmenbedingungen sich ändern, all ihre Kraft dazu geben, mitzuhelfen, den Funk wieder dorthin zu bringen, wo er sein sollte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wuffi55
Amateur


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 400

Beitrag Verfasst am: 07.07.2009, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

hAIL hat Folgendes geschrieben:
.....Du scheinst ja, wie ich, auch so ein idealistischer "Depp" zu sein, der sich den Blauen verschrieben hat. Für mich kam nie ein anderer Funk in Frage, weil mich einfach die Geschichte dieser Firma, und die Leute, die ich damals, noch in Sprechfunkzeiten, kennenlernte, beeindruckten....


So geht es mir auch nach knapp 2 Jahrzehnten 31300 in denen
ich nur einmal ein paar Wochen mit der WIHUP
"fremdgegangen" bin. Habe mich dort einfach nicht wohlgefühlt
trotzdem die damals bereits den ersten Datenfunk hatten.
icon_x0143.gif
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3936
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 08.07.2009, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

@hail
....du könntest mein verschollener zwillingsbruder sein!!!!

zumindest mental. ich seh die sache bei 31300 aber aufs haar ganz genauso.
nur hab ich die langmütigkeit nicht mehr, mir gewisse dinge bieten zu lassen. ich hab ebenfalls zu zeiten von frau norman am mikro begonnen und habe immer gesagt, ich bin blau bis in die knochen. drum wechsle ich nun auch nicht das lager sondern lehn mich mal zurück und schau mir an, was gewisse herrschaften da noch weiter verbrechen dürfen.
ich hab lang genug versucht konstruktive kritik anzubringen. nur leidergottes verfüge ich nicht über die tiefe bräune meiner halskrause um weit genug ins hinterteil von entscheidungsträgern vorzudringen und ehrlichgesagt möcht ich dort auch gar nicht hin.
entweder man akzeptiert andere meinungen und prüft ob sie in formale prozesse passen oder man geht langsam aber sicher unter. das heisst jetzt nicht, dass andere aussagen allgemeingültigkeit haben, aber wenn gewisse herrschaften den boden unter den füssen verlieren und gottgleich z.b. funksperren aussprechen ohne rücksprache zu halten, dann draufkommen sie haben den falschen erwischt und sich dann nicht mal entschuldigen können, dann glaub ich als unternehmer ich bin im falschen film.
zum thema funkerinnen:
Licht und schatten, da gibts einige die wirklich engagiert zu werke gehen und mit denen es echt spass macht. aber gewisse damen sind sich wirklich nicht bewusst, dass sie auch kundendienst leisten. und zwar nicht nur an den anrufenden fahrgästen, sondern auch an uns zahlenden kunden. dieses bewusstsein ist meiner meinung nach komplett verloren gegangen.

die neueste geistige gonorrhoe ist ja das automatische anbieten von pauschalfahrten für von ausserhalb anrufende kunden. ich hab mich am wochenende hinters lenkrad eines meiner wagen geklemmt und bin mit funk gefahren.
eine neue erfahrung bot sich mir: bitte wie komme ich dazu, einen von der zentrale vorgeschriebenen preis akzeptieren zu MÜSSEN.
am wochenende hatte ich das vergnügen einen festpreis von 28 euro zu verlangen obwohl die fahrt nur 25 ausmachte. die diskussion mit dem fahrgast hätte ich mir lieber erspart. gleich am nächsten tag, war der vermeintliche gewinn gleich beim teufel, weil sich die nächste fixpreisfahrt überhaupt nicht ausging.
anruf in der zentrale.
auskunft von der schichtleitung: DAS IST GESETZ!!!!!!
Öha, entweder haben die herrschaften die geltende tarifordnung novelliert und ich habs net mitgekriegt, oder da ist was faul im staate dänemark. warum das eingeführt wurde ist mir zwar klar, aber obs rechtlich hält schau i mir jetzt mal an.
meiner meinung nach kann die freie vereinbarung nur zwischen fahrgast und dem, die beförderung durchführenden, unternehmen stattfinden. aber nicht zwischen fahrgast und fahrtenvermittler.

gegen entmündigungen hab ich automatisch was.
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
wuffi55
Amateur


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 400

Beitrag Verfasst am: 13.07.2009, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ausnahmen bestätigen die Regel, denn jetzt muss ich
die Blauen leider doch einmal loben,
auch wenn´s schwer fällt:

Donnerstag auf Freitag Nacht 9 Funk in knapp 5 Stunden,
das hat absoluten Seltenheitswert bei mir, vielleicht
war´s aber auch nur ein "Computerfehler"!
mr_green mr_green mr_green

1 kleines Storno war noch zusätzlich dabei,
aber das hat nicht weh getan!
icon_x0115.gif
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxi-Driver
Das Original


Anmeldungsdatum: 21.12.2007
Beiträge: 2555
Wohnort: A:\Niederoesterreich\2301\..

Beitrag Messageicon Verfasst am: 13.07.2009, 14:51    Titel: Antworten mit Zitat

Geh Wuffi, die Stornos drückst ja normaler Weise weg und ich bekomm sie.

Also besprich es jetzt bitte nicht - Auch wenn es am Weg gelegen hat mr_green

Gruß - Driver
_________________
~~~ Taxi-Driver ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer ned wirbt, der stirbt
https://www.medmassage.at/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wuffi55
Amateur


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 400

Beitrag Verfasst am: 13.07.2009, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Taxi-Driver hat Folgendes geschrieben:
Geh Wuffi, die Stornos drückst ja normaler Weise weg und ich bekomm sie.

Also besprich es jetzt bitte nicht - Auch wenn es am Weg gelegen hat mr_green

Gruß - Driver


Kein Problem, du musst nur sagen wann und wo Du welche haben willst!
icon_x0114.gif icon_x0114.gif icon_x0114.gif
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxi-Driver
Das Original


Anmeldungsdatum: 21.12.2007
Beiträge: 2555
Wohnort: A:\Niederoesterreich\2301\..

Beitrag Verfasst am: 13.07.2009, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Du wirst lachen wuffi, aber aus taktischen Gründen kann man schon mal eins absichtlich nehmen.

Falls Du verstehst wie ich das meine Wink

Gruß - Driver
_________________
~~~ Taxi-Driver ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer ned wirbt, der stirbt
https://www.medmassage.at/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hAIL
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 42
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 13.07.2009, 22:57    Titel: Antworten mit Zitat

Verstehe . . .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
hAIL
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2009
Beiträge: 42
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 17.07.2009, 03:15    Titel: Antworten mit Zitat

@ den Taxman - Danke für die Blumen, Zwilling. Ich denke, dass viele bei 31300 diese Beweggründe haben oder besser gesagt hatten. Gerade bei "unserem Funk" herrschte ein starker Bezug zum Unternehmen. Der Ursprung für diesen Mythos, für diese Faszination, liegt begründet in der Vergangenheit und wird systematisch zerstört, sodass selbst die grössten Hardcorefans schön langsam das Handtuch schmeissen.

Schon seit langem ist, trotz aller Genialität der Fam. Norman, die Personalpolitik, die Auswahl des Führungspersonals, eine Sache für sich. Und wenn man sich denkt: schlimmer kann es nicht mehr werden, die Talsohle ist erreicht, wird man eines besseren belehrt.

Es ist unglaublich, wie die derzeitige Führung Unternehmer, Urgenzen und Lenker niedermacht bzw. nicht beachtet.

Ein ehemals in der Nachmittagsschicht beschäftigter Telefonist, der sich durch Arbeitsverweigerung und Intrigen auszeichnete, durch die er 2 Schichtleitungen mit Tricks und Denunziantentum aus ihren Positionen schoss, wird zuerst Verantwortlicher für ein 31300 Handbuch, dann der zuständige Mann für die 31300 Taxischule.

Im Moment bin ich ein wenig statisch, da mir keine Möglichkeit einfällt dies alles zu ändern. Es hilft mir aber, wie in dem anderen Beitrag beschrieben, dass Leute, wie ihr, genauso darum kämpfen, dass sich etwas ändert. Das motiviert auch mich wieder zusätzlich.

In diesem Sinne schliesse ich für heute . . .


Zuletzt bearbeitet von hAIL am 17.07.2009, 15:22, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3936
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 17.07.2009, 09:39    Titel: Antworten mit Zitat

setze dich ans ufer des flusses und warte bis die leichen deiner feinde vorbeischwimmen.

so nach dem motto halt ichs jetzt, wobei ich die bezeichnung "feind" krass überbewertet verstanden wissen will.
ich finde es halt schade, dass durch derartiges vorgehen die motivierten und engagierten unter uns kaltgestellt werden. mir geht es bei der von mir geäusserten kritik sicherlich nicht um die schaffung eines persönlichen vorteils, überhaupt nicht. sondern ich bin es auf grund meiner früheren beruflichen tätigkeit einfach gewohnt problemstellungen analytisch zu behandeln und auch anzusprechen. es kann durchaus vorkommen dass das ergebnis auch mir weh tut. wenns allen hilft, umso besser.
das allerdings scheint seitens der einsagenden lemuren nicht gewünscht zu sein. seis drum..........steter tropfen höhlt den stein. und irgendwann werden auch dem nikolaus die augen aufgehen. hoffe ich zumindest.
wobei ich umso bedenkllicher finde, dass ich als aussenstehender, nicht mit dem komplexen insiderwissen ausgestatteter kunde, genau zu dem gleichen ergebnis gelangt bin wie du. schon bezeichnend, oder?

ich habe fast den eindruck, dass nicht alles zum niki vordringt. so ist zum beispiel der grund meiner kündigung formal verändert worden. originalwortlaut auf den formular war:
begründung: darüber gibt die freundliche nachtschicht gerne auskunft.
tatsächlich stand dort: per e-mail.
stimmt absolut nicht. ich war persönlich in der kassa und habe die kündigung händisch auf dem dafür vorgesehenen formular durchgeführt.

auch habe ich auf diverse mails an herrn norman, die ich der fairness halber auch an die herren waldbauer und müllner in copy geschickt habe, keinerlei reaktion erhalten. nicht mal lma. das wäre wenigstens was gewesen. zumindest unter normalen geschäftspartnern wäre es üblich.
irgendwie kommt mir die ganze sache sonderbar vor, weil ich im speziellen herrn norman als mit guten umgangsformen ausgestatteten intelligenten menschen eingschätzt habe der einer sachlichen diskussion nicht ausweicht. davon bin ich im übrigen noch immer überzeugt.

mir ist klar, dass er als chef sich im konfliktfall vor sein personal stellen MUSS, aber zumindest reden sollte man über die vorkommnisse und eventuelle sichtweisen und missverständnisse erörtern. das macht das leben manchmal wesentlich leichter.

seis wie es sei..........wir werden ja sehen was kommt. ich find die postings hier sehr "geil"
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
hakö
User


Anmeldungsdatum: 21.03.2009
Beiträge: 236
Wohnort: Waldviertel

Beitrag Verfasst am: 18.07.2009, 04:13    Titel: Antworten mit Zitat

Taxman hat Folgendes geschrieben:
setze dich ans ufer des flusses und warte bis die leichen deiner feinde vorbeischwimmen. "


Dazu müssten wir aber ein bisserl jünger sein,weil des kann dauern,bis diese Leichen vorbeitreiben.
Im Allgemeinen halten sich solche Leute erstaunlich lang auf ihren Pöstchen und wenn der Herr Norman so eine verfehlte Personalauswahl trifft,besteht kaum Hoffnung, dass er bei den nächsten vakanten Positionen in seiner Firma eine anderen Kriterien folgende Wahl trifft.
Aber bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt.
_________________
Pazifisten sind wie Schafe, die glauben,der Wolf sei Vegetarier (Yves Montand)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wuffi55
Amateur


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 400

Beitrag Verfasst am: 18.07.2009, 20:34    Titel: 2 neue Leckerbissen Antworten mit Zitat

Freitag auf Samstag Nacht habe ich wieder 2 Schmankeln
von den Blauen bekommen:

1. Schwarzenbergplatz: 22, Raffinieriestraße, km 7.8

2. 301: 22, Steigenteschgasse

Wann wird endlich mal ein Softwareupdate durchgeführt um
solchen Schwachsinn nicht mehr am Display zu sehen?
icon_x0118.gif
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Webmaster
Site Admin


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 1188
Wohnort: Unterwaltersdorf

Beitrag Verfasst am: 20.07.2009, 01:42    Titel: Antworten mit Zitat

heute Abend : Stdpl Gasometer ( ka Ahnung wos der für a Nr. hat) : Brehm Ecke Karl Gunsam icon_x0106.gif

1903 : Donauturmstrasse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Taxi-Driver
Das Original


Anmeldungsdatum: 21.12.2007
Beiträge: 2555
Wohnort: A:\Niederoesterreich\2301\..

Beitrag Verfasst am: 20.07.2009, 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

Naja, also die Brehm Ecke Gunsam ist fürs Personal des Casinos und hält eigentlich immer.
Auch von 317 = Gasometer

Der Donauturm ist allerdings a bisserl heftig mr_green

Gruß - Driver
_________________
~~~ Taxi-Driver ~~~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer ned wirbt, der stirbt
https://www.medmassage.at/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wuffi55
Amateur


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 400

Beitrag Verfasst am: 20.07.2009, 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Webmaster hat Folgendes geschrieben:
heute Abend.....1903 : Donauturmstrasse


Ist das nicht die hübsche Blondine, die immer nach St. Pölten fährt?
icon_x0121.gif icon_x0106.gif icon_x0121.gif
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taxman
caesar collationum


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 3936
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 20.07.2009, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

hab mir gestern ein anderes auto geschnappt und bin mal wieder mit funk gefahren. von 1010 weg........quellenstrasse/ecke neilreichgasse. ich habs aus jux genommen und gleich einen sprachwunsch angemeldet.
holla, liebe zentralemädels, da ist ein standplatz. anwort kam prompt: Na und? wir müssen jeden auftrag einspielen. und ausserdem müssen wir nicht wissen wo ein standplatz ist.
danke liebe kollegin für diese überaus qualifizierte aussage.
_________________
!!!MAN MUSS NICHT ZWINGEND IMMER ALLES SO MACHEN WIE ES SCHON IMMER WAR!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
vorleser
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2009
Beiträge: 4
Wohnort: WIEN

Beitrag Verfasst am: 21.07.2009, 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

LIEBER TAXMAN

HAST DU NICHT VERGESSEN ZU ERWÄHNEN DAS DU EINEN FAHRGAST VON DIESER ADRESSE HATTEST??

UND ES WAR KEINE DREIMAL UM DIE ECKE FUHRE

AUSSERDEM WURDE VON DER ZENTRALE NACHGESCHAUT OB EIN FAHRGAST ZUSTEIGT UND PER FUNK NOCH MAL NACHGEFRAGT SO BLÖD WIE DIE FUNKER DARGESTELLT WERDEN SIND SIE NICHT

WÄRE KEIN FAHRGAST DAGEWESEN HÄTTEN WIR UNS WENIGSTENS ENTSCHULDIGT DEN KUNDEN ANGERUFEN(FALLS EINE NUMMER VORHANDEN)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bibiblocksberg
Site Admin


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 2197

Beitrag Verfasst am: 21.07.2009, 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Manchmal halten die unglaublichsten Addis und Addis, die in irgendeiner Seitengasse im 23. Bezirk sind, sind ein Storno.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> Geschichterln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter
Seite 3 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM u. Datenschutzinfo

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 108963