Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

Wohnunterkunft/Betriebssitz

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> News
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 721
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 01.05.2018, 08:45    Titel: Wohnunterkunft/Betriebssitz Antworten mit Zitat

Taxifunkzentrale 40100
Herr Mag. Holzhauser
Pfarrgasse 54
1230 Wien
Betrifft: Rückkehrpflicht für Mietwägen, Arbeiter-Uberquartier in der Ullmannstraße 63 in 1150 Wien.

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrter Herr Mag. Holzhauser !

Am 30. April 2018 zwischen 07:32 und 07:36 Uhr konnten wir in 1150 Wien, Ullmannstraße, wie gewohnt, wieder einige Mietwägen die für Uber tätig sind und schon Stunden zuvor auch sich dort befunden haben, wahrnehmen. Beweis: Fotodokumentation mit Datum und Uhrzeit mit der heutigen Zeitung und die fotografierte Anzeigebestätigung vom Vortag auf der Windschutzscheibe. Einer hatte sogar eine Anzeigenverständigung der Polizei auf der Windschutzscheibe die vom Vortag, also vom 29. April 2018 von 14:32 Uhr war.
Landespolizeidirektion Wien, Anzeigeverständigung (81546456) Toyota wess mit dem behördlichen Kennzeichen W-1432 MW am 29.04.2018 um 14:32 Uhr n Wien 15, Ullmannstraße 52 auf einer Fahrbahn mit Sperrlinie durchtrennten Fahrstreifen, am linken Fahrbahnrand.
Gegenüber vom Wohnheim “Easy Room“ wo die Uberfahrer aus Osteuropa ihr Schlafquartier in diversen Mehrbettzimmer haben, in der Ullmannstraße 63.
https://www.easyroom.at
/Dort befindet sich aber nicht der Betriebs- und Firmensitz dieser diversen Mietwagenfirmen.
Weiters wurde gesichtet ein Hyundai schwarz mit dem behördlichen Kennzeichen W-6956 MW. (siehe Fotos)
Für weitere Auskünfte stehen wir sehr gerne zur Verfügung.
Bitte kümmern sich sich darum:
Mit freundlichen Grüßen
Die Taxler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 721
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 01.05.2018, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

WKO und Taxianbieter schließen weitere Klagen gegen Uber nicht aus

Die Taxifunkzentrale will "sehr genau schauen, ob sich Uber an gesetzliche Vorlagen hält"

Wien/San Francisco – Die Wiener Wirtschaftskammer und die Taxifunkzentrale 40100 schließen weitere Klagen gegen den US-Fahrdienstvermittler Uber nicht aus. Am Montag endet die Frist einer Unterlassungserklärung, die die Kammer Anfang April an das Unternehmen gerichtet hat. Sollte auf diese nicht reagiert werden, behalte man sich weitere rechtliche Schritte vor, sagte eine Sprecherin zur APA.

Man habe zunächst versucht, sich außergerichtlich zu einigen, und daher vor einem Monat eine Unterlassungserklärung an das Unternehmen geschickt. Diese beziehe sich unter anderem darauf, dass es einen Standort in Österreich geben müsse und Steuern gezahlt werden müssten, "was de facto nicht passiert", so die Sprecherin. "Heute endet die Frist, und wir haben noch nichts gehört."

Weiter Klagen möglich

Auch die Funkzentrale Taxi 40100 schließt nicht aus, erneut gegen das Unternehmen vor Gericht zu ziehen. "Wir werden jetzt sehr genau schauen, ob Uber sich an die gesetzlichen Vorlagen und Regeln hält. Wenn sie das nicht tun, sind weitere Klagen nicht ausgeschlossen", sagte eine Sprecherin am Montag zur APA.

Uber stand vergangene Woche wegen einer einstweiligen Verfügung des Handelsgerichts zwei Tage lang in Wien nicht zur Verfügung. Die Funkzentrale 40100 hatte bei ihrer erfolgreichen Klage gegen Uber die sogenannte Rückkehrpflicht der Mietwagenfahrer ins Treffen geführt. Diese sei in zahlreichen Fällen nicht eingehalten worden, was vor dem Handelsgericht belegt werden konnte, hieß es von Klägerseite.

Überarbeiteter Bestellprozess

Der Fahrtenvermittler überarbeitete daraufhin den Bestellprozess. "Wir haben den Prozess dahingehend angepasst, dass der Partner nun aktiv in den Bestellvorgang eingebunden wird und jeden Auftrag aktiv am Betriebssitz annehmen und von dort erteilen muss", erklärte das Unternehmen. Seit Freitagabend ist Uber wieder in Betrieb.

Uber wollte sich am Montag nicht dazu äußern, ob es die Entscheidung des Handelsgerichts dennoch beeinspruchen wird. Grundsätzlich könnte das Unternehmen innerhalb von 14 Tagen Rekurs erheben. Wie hoch die Umsatzeinbußen durch die vorübergehende Einstellung des Betriebs waren, wollte man ebenfalls nicht beantworten. Man habe jedenfalls am vergangenen Wochenende alle Trinkgelder verdoppelt, "um den Partnern und den Fahrern Danke zu sagen", hieß es in einer Stellungnahme gegenüber der APA. (APA, 30.4.2018)


Mehr zum Thema

Frage&Antwort: Bloß eine App? Warum Uber so viele aufregt

Kommentar von Andreas Schnauder: Taxler gegen Uber: Zurück zur Kutsche?

Der Unterschied zwischen einem Uber und einem Taxi

Uber-Fahrer mit höheren Auflagen wieder unterwegs

Uber stellt Dienst in Wien nach Gerichtsentscheid vorübergehend ein


Uber stand vergangene Woche wegen einer einstweiligen Verfügung des Handelsgerichts zwei Tage lang in Wien nicht zur Verfügung.

foto: apa/ozan kose

https://derstandard.at/2000078928570/WKOe-und-Taxi-40100-schliessen-weitere-Uber-Klagennicht-aus
Uber stand vergangene Woche wegen einer einstweiligen Verfügung des Handelsgerichts zwei Tage lang in Wien nicht zur Verfügung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfi
Amateur


Anmeldungsdatum: 20.08.2016
Beiträge: 460
Wohnort: 3742 theras

Beitrag Verfasst am: 22.05.2018, 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

jaja, is ja gut

einziges Argument gegen uber ist die Sicherheit im wagen

fakt ist: um 70€ netto zu verdienen muss ein taxler etwa 8 std fahren, ein uber Fahrer aber fast das doppelte

die frage ist: will man einen Fahrer haben, der schon 15std am stück unterwegs ist und schon ziemlich müde ist?

andersrum
wer vor einer Operation steht bevorzugt welchen Chirurgen:

den ausgeschlafenen oder den seit 12 std im dienst stehenden?

soviel zum Thema, vom Service und vom preis her ist uber unbestritten wirklich besser als wir, aber...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfi
Amateur


Anmeldungsdatum: 20.08.2016
Beiträge: 460
Wohnort: 3742 theras

Beitrag Verfasst am: 22.05.2018, 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

ich schreib hier gleich mal die antwort:

die jungen, die jede mark 17x umdrehen müssen, werden das Risiko wohl eingehen,
jeder ältere, etwas mehr verdienende, und da gehören auch die dazu, die nicht mehr "nesterl bauen" müssen, sind im allgemeinen vernünftig genug, ein taxi zu nehmen

ich sehe es an unseren eigenen kindern....

ist das gleiche wie die nacht U-Bahn vor vielen jahren...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cerosh
User


Anmeldungsdatum: 24.11.2014
Beiträge: 166
Wohnort: 1050 Wien

Beitrag Verfasst am: 23.05.2018, 09:17    Titel: Antworten mit Zitat

aber es is doch sooo sicher im uber, da hast sogar name und bild in der app vom fahrer
das das aber keinerlei sicherheit bietet haben uber fahrer wohl schon oft genug bewiesen, aber werben tun sie immer noch gross damit Smile in amerika hat uber sogar vom kunden gemeldete sexuelle übergriffe nicht weitergeleitet, wegen schlechter pr.

und im endeffect kann es auch nicht zielführend sein auto so billig zu machen, der verkehr soll weg von der strasse in die öffis, aber mit uber is ja autofahren billiger als son ticket.
aber auch da wirbt uber mit sie sind so umweltfreundlich...
irgendwie bin ich grad echt bissl aggro auf uber seitdem ich gestern abends 7 mw beim südbahnhof bei den bussen herumstehn hab sehn die warten ;)
_________________
RL suckt, aber Grafik is geil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> News Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM u. Datenschutzinfo

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 91295