Das Taxi-Forum - Übersicht Das Taxi-Forum
Hier wird Ihnen geholfen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Intro  Portal  Index 

40100 verschenkt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> News
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1471
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 20.08.2020, 20:55    Titel: 40100 verschenkt Antworten mit Zitat

Taxi 40100 verschenkt 12 Ausbildungsplätze in der Taxischule an Frauen – inklusive Jobangebot
Die Ausbildungen in der Taxischule von Taxi 40100 haben einen Wert von insgesamt 5.520 Euro
Wien (OTS) - Infolge der Corona-Krise ist die Arbeitslosigkeit in Österreich sehr hoch und besonders Frauen sind davon betroffen. „Wir haben uns daher dazu entschlossen, 12 Frauen eine Ausbildung zur Taxilenkerin zu bezahlen“, so Andreas Hödl, Geschäftsführer von Taxi 40100. Mehr noch: Nachdem die Kursabsolventinnen die Prüfung bei der Wirtschaftskammer abgelegt haben, stellt Taxi 40100 den Neo-Taxilenkerinnen eine Liste mehrerer Unternehmer zur Verfügung, welche den Chauffeurinnen gerne ein Job anbieten möchten. „In diesen wirtschaftlich harten Zeiten wollen wir einen Beitrag für unser Land leisten“, so Hödl. Selbstverständlich übernimmt Taxi 40100 für die neuen Lenkerinnen der Flotte von Taxi 40100 auch die Kosten für den benötigten Perfektionskurs. Die Taxilenkerausbildung und der Perfektionskurs kosten regulär 460 Euro pro Person.

„In unserer Taxischule gibt es einwöchige Tageskurse und 10-tägige Abendkurse. Die Taxilenkerkurse beinhalten alles, was zukünftige Taxilenkerinnen brauchen: Ortskunde, Sicherheitstraining der Wiener Polizei oder etwa Kenntnisse über das Arbeitszeitenrecht. Im 3-tägigen Perfektionskurs geht es um das Erlernen unserer Kommunikationskanäle und um die bargeldlosen Zahlungsmöglichkeiten im Taxi“, ergänzt Leopold Kautzner, Leiter der Taxischule von Taxi 40100. Interessentinnen können sich unter www.taxischule.at informieren und unter office@taxischule.at (Stichwort „Mein neuer Job!“) anmelden – die ersten 12 Frauen, die sich für einen Kurs anmelden, bekommen die Ausbildung geschenkt. Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 20 Jahren, eine einjährige Pkw-Fahrpraxis und ein Leumundszeugnis.

„Der Job ist naturgemäß männlich dominiert und es gibt mehr Männer als Frauen, die diesen Job ausüben. Ich kann nur sagen, dass ich seit 12 Jahren sehr gerne als Taxilenkerin und ebenso lange als Taxiunternehmerin tätig und somit meine eigene Chefin bin“, ergänzt Diana Ispas (41), Taxilenkerin aus Leidenschaft. Und: „Es wäre wirklich schön, wenn es bald noch mehr weibliche Verstärkung in der Flotte von Taxi 40100 gibt!“

Rückfragen & Kontakt:
Taxi 40100
Mag. Eveline Hruza
Pressesprecherin
Pfarrgasse 54, 1230 Wien
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 3369
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 21.08.2020, 07:48    Titel: Antworten mit Zitat

Finde ich eine sehr innovative Idee!
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tomtom
Amateur


Anmeldungsdatum: 21.09.2008
Beiträge: 438
Wohnort: Wien, Wien nur du allein!

Beitrag Verfasst am: 21.08.2020, 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

wäre ja auf die firmen gespannt, ob die 14 mal im jahr 1.500 brutto zahlen nd bezahlten urlaub und krankenstand bieten und ob das von der vöt auch geprüft und garantiert wird!

den mrakt beherrschen die ganzen g'schissanen "bruda fahrst auf pauschal" kriminellen assifirmen!
_________________
Nix zu danken, meine Weisheiten gibt's für alle gratis ... Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 3369
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 21.08.2020, 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Da ist Österreich wirklich ein Schlaraffenland, bezüglich den Kontrollen. Die Kontrollen belaufen sich meist auf Kleinstbetriebe, denn das ist wenig Arbeit und die kann man so wunderbar melken. Ausserdem wenn so ein Epu zusperrt ist es nicht sooo tragisch, wie wenn eine Firma mit 50 Leuten zusperrt!
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bonafide
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 724
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 21.08.2020, 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

Was geht das die voet an wie die Leute angemeldet sind?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TomBlack
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 28.02.2012
Beiträge: 3369
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 21.08.2020, 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

bonafide hat Folgendes geschrieben:
Was geht das die voet an wie die Leute angemeldet sind?


Stimmt auch 👍
_________________
Neid muss man sich erarbeiten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1471
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 21.08.2020, 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

"In diesen wirtschaftlich harten Zeiten wollen wir einen Beitrag für unser Land leisten“ Ja gibt es denn zu wenige Taxifahrer in Wien?
Die 12 Frauen werden fürs "working poor" ausgebildet.
Zu viiele Taxis, zu wenig Aufträge dazu auch noch Uber und Bolt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madeira
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 1471
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 29.08.2020, 08:59    Titel: Antworten mit Zitat

https://www.leadersnet.at/news/45179,taxi-40100-verschenkt-ausbildungsplaetze-an-frauen.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tomtom
Amateur


Anmeldungsdatum: 21.09.2008
Beiträge: 438
Wohnort: Wien, Wien nur du allein!

Beitrag Verfasst am: 29.08.2020, 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

bonafide hat Folgendes geschrieben:
Was geht das die voet an wie die Leute angemeldet sind?


wenn man lorbeeren schöpfen will weil man frauen einen job verschafft, dann sollte man schon drauf achten dass man von diesem auch leben kann, er entsprechend soziale sicherheit bietet und das arbeitsrecht eingehalten wird!

das geht es die vöt an!
_________________
Nix zu danken, meine Weisheiten gibt's für alle gratis ... Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bonafide
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 724
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 29.08.2020, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Taxi40100 schenkt ein paar Kurse her, und was die Absolventen daraus machen ist nicht mehr deren Sache.

Ich will da keine Lanze für 40100 brechen, aber das ist nicht deren Aufgabe.


Den Aufschrei möcht ich hören wenn die 40100 nach 11 Stunden pro Tag den Fahrer automatisch abmeldet, oder die Ruhezeiten bei der Anmeldung am System eingehalten werden müssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google






Verfasst am:     Titel: Anzeige

Nach oben
tomtom
Amateur


Anmeldungsdatum: 21.09.2008
Beiträge: 438
Wohnort: Wien, Wien nur du allein!

Beitrag Verfasst am: 29.08.2020, 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

bonafide hat Folgendes geschrieben:
aber das ist nicht deren Aufgabe.


doch! denn in der presseaussendung geben sie ja an ...

madeira hat Folgendes geschrieben:
Nachdem die Kursabsolventinnen die Prüfung bei der Wirtschaftskammer abgelegt haben, stellt Taxi 40100 den Neo-Taxilenkerinnen eine Liste mehrerer Unternehmer zur Verfügung, welche den Chauffeurinnen gerne ein Job anbieten möchten.


dementsprechend haben sie auch sorge zu tragen, dass diese unternehmer die sie empfehlen alle gesetzlichen bedingungen wie vollzeitanmeldung, 14 monatsgehälter etc. etc. erfüllen!

dass sie diese unternehmer wohl in ganz wien nicht finden werden, ist natürlich eine andere sache!

trägt die vöt dafür nicht sorge, dann verschaffen sie ahnungslosen frauen den weg in prekäre arbeitsverhältnisse und working poor (denn jeder der sich in der branche auskennt weiss auch was letztendlich im börsel bleibt) und altersarmut, denn mit anmeldungen unter vollzeit kann man auch keinen vernünftigen pensionsanspruch erwerben!
_________________
Nix zu danken, meine Weisheiten gibt's für alle gratis ... Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bonafide
Forums Profi


Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 724
Wohnort: Wien

Beitrag Verfasst am: 29.08.2020, 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

40100 hat doch gar keine Möglichkeit derartiges zu kontrollieren.

und was sollen die Sanktionen sein.
Glaubst wirklich die verärgern einen Kunden weil der seine Lohnsklaven schlecht behandelt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cerosh
Amateur


Anmeldungsdatum: 24.11.2014
Beiträge: 495
Wohnort: 1050 Wien

Beitrag Verfasst am: 30.08.2020, 05:23    Titel: Antworten mit Zitat

mal ehrlich, zur zeit könnte ich niemanden den taxischein empfehlen ohne wochenlang schlechtes gewissen zu haben...
erst recht nicht jemanden wider besseren wissens in diesen job verleiten..
_________________
RL suckt, aber Grafik is geil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Das Taxi-Forum - Übersicht -> News Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23 � 2001, 2005 phpBB Group - edited by Mic
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


IMPRESSUM u. Datenschutzinfo

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 118882